Unter den handwerk.com-Umfrageteilnehmern hat die beschlossene Inflationsausgleichsprämie nicht viele Fans.
Foto: Denny Gille
Unter den handwerk.com-Umfrageteilnehmern hat die beschlossene Inflationsausgleichsprämie nicht viele Fans.

Personal

3.000 Euro Prämie vom Chef? Die meisten sind dagegen!

Inzwischen ist die Inflationsausgleichsprämie über bis zu 3.000 Euro beschlossene Sache. Ginge es nach den handwerk.com-Lesern, wäre das nicht passiert.

Bis zu 3.000 Euro Inflationsprämie vom Arbeitgeber – brutto wie netto, ganz von Steuern und Abgaben befreit. Für Angestellte ist diese Sonderprämie sicherlich eine tolle Idee. Und einige dürfen sich freuen: Die Inflationsausgleichsprämie kommt! Nach dem Bundestag gab am 7. Oktober auch der Bundesrat grünes Licht dafür. Das betroffene Gesetz tritt rückwirkend zum 1. Oktober in Kraft (siehe Bundesrat kompakt, Top 30).

Doch welchen Dienst erweist die Prämie den Handwerksbetrieben, deren Mitarbeiter sie gerne von ihren Chefs ausgezahlt hätten? Das wollten wir in der handwerk.com-Umfrage „3.000 Euro vom Chef: Was halten Sie von der Inflationsprämie?“ von Ihnen wissen. Und selten waren die Meinungen in einer unserer Umfragen so klar verteilt.

Eine große Mehrheit von rund 70 Prozent der Befragten hält die Prämie für eine „Miese Masche: Ich kann das nicht zahlen und werde so zum Buhmann“. Kein Wunder: Nach explodierenden Energiepreisen und Einkaufspreisen für Material sollen Betriebe nun auch noch genügend Geld für Sonderzahlungen an ihre Mitarbeiter haben. Finanziell gebeutelten Betrieben hilft es da wenig, dass der Bund „bereit“ ist – so die gönnerhafte Formulierung auf bundesregierung.de – ein paar Zusatzzahlungen von Steuern und Sozialabgaben zu befreien.

 Bei knapp einem Drittel der Umfrage-Teilnehmer stieß die Inflationsausgleichsprämie aber auf positive Resonanz. Sie hielten sie für eine gute Idee und wollten die Prämie teilweise oder gar in voller Höhe an ihre Mitarbeiter auszahlen.

Hinweis: In der Originalumfrage gaben wir den Teilnehmenden mit der Option „Ich will nur das Ergebnis sehen“ eine zusätzliche Abstimmungsmöglichkeit. Damit diese Antwortoption inhaltlich keinen Einfluss auf das Umfrageergebnis nimmt, haben wir sie aus den hier aufgeführten Ergebnissen herausgerechnet.

Tipp: Sie wollen alle wichtigen Meldungen zu Inflation und Energiekosten erhalten? Dann abonnieren Sie den handwerk.com-Newsletter. Jetzt anmelden!

Auch interessant: 

„Chef, ich brauch mehr Geld!“: So reagieren Sie richtig

Die Inflation macht auch vor Ihren Mitarbeitern nicht halt. Was also tun, wenn das Team mehr Geld will? Unsere 4 Tipps helfen Ihnen weiter.
Artikel lesen

Energiekosten: So will die Regierung Unternehmen helfen

Gaspreisbremse, Strompreisbremse, Finanz- und Härtefallhilfen, keine Gasumlage: Die Bundesregierung legt konkrete Pläne für KMU vor. Hier die ersten Details.
Artikel lesen

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Mit einer sogenannten Inflationsausgleichsprämie sollen Betriebe Mitarbeitern einen steuerfreien Zuschuss zahlen können. Was halten Sie davon?

Personal

3.000 Euro vom Chef: Was halten Sie von der Inflationsprämie?

Bis zu 3000 Euro steuerfrei: Mit einer Inflationsprämie sollen Betriebe Mitarbeitende freiwillig unterstützen können. Was halten Sie davon?

    • Personal, Arbeitsrecht
Inflationsprämie: Bis zu 3.000 Euro steuerfrei für Mitarbeitende sind möglich. Die Auszahlung muss bis Ende 2024 erfolgen.

Energiekosten

3.000 Euro steuerfrei: So sollen Chefs die Inflationsprämie auszahlen

Arbeitgeber dürfen Mitarbeitenden bald steuerfrei bis zu 3.000 Euro Inflationsprämie zahlen. Nun gibt es Details, zum Beispiel eine Frist bis 2024. Doch es bleiben Fragen.

    • Energiekosten, Personal, Politik und Gesellschaft
Steigende Preise für Lebensmittel und Energie: Haben Ihre Mitarbeiter schon nach einer Inflationsprämie gefragt? 

1-Klick-Umfrage

Inflationsprämie: Haben Ihre Mitarbeiter schon danach gefragt?

Bis zu 3.000 Euro dürfen Arbeitgeber ihren Mitarbeiter steuerfrei als Inflationsprämie zahlen. Haben Ihre Mitarbeiter schon nach einer solchen Zahlung verlangt?

    • Energiekosten, Personal
praemie-impfung.jpeg

1-Klick-Umfrage

Corona-Impfung: Zahlen Sie Ihren Mitarbeitern eine Prämie?

Die Politik setzt bei der Corona-Impfung auf Freiwilligkeit. Es gibt aber inzwischen Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit einer Prämie belohnen. Sie auch?

    • Corona, Politik und Gesellschaft