Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schadenersatz

40 Euro Strafe für verspäteten Lohn

Seit Ende Juni kann jeder Mitarbeiter für verspätete Lohnzahlungen pauschal Schadenersatz geltend machen.

Wer Lohn zu spät auszahlt, muss Schadenersatz zahlen.
Foto: PhotoSG - Fotolia.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Urteil

Schadenersatz für verspäteten Lohn

76.000 Euro Schadenersatz muss ein Baubetrieb einem Mitarbeiter zahlen – weil er den Lohn zu spät überwiesen hat.

    • Archiv

Urteil

Lohnverzug: Kein pauschaler Schadensersatz zu zahlen

Ein Arbeitgeber zahlt Teile des Lohns nicht aus. Der Angestellte will zusätzlich Schadenersatz. Zu Unrecht, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

    • Recht, Arbeitsrecht
Handwerk Archiv

Schadenersatz

Steuerberater haften nicht immer für falschen Rat

Ein falscher Tipp vom Steuerberater kann teuer werden. Anspruch auf Schadenersatz hat ein Mandant jedoch nur, wenn er beweisen kann, dass er ohne diesen Rat anders gehandelt hätte.

    • Archiv

Risiko Schadenersatz

Späte Handwerker-Rechnung: Wann müssen Kunden nicht mehr zahlen?

Ein Kunde klagt auf Schadenersatz wegen einer zu spät gestellten Handwerker-Rechnung – und bekommt Recht! Das ist nicht der einzige Grund, warum Sie Rechnungen zügig schreiben sollten.

    • Unternehmensfinanzierung