Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Unternehmer im Interview

9 Fragen digital: Friseurmeister Jan Ebbecke

Android oder Apple? Ihre Lieblings-App? Wofür nutzen Sie Social Media? Diese und mehr Fragen an Friseurmeister Jan Ebbecke aus Northeim.

Jan Ebbecke ist Friseurmeister. - Und antwortet auf unsere Neun Fragen zur Digitalisierung im Handwerk
Und antwortet auf unsere Neun Fragen zur Digitalisierung im Handwerk
Foto: Privat

Firmenname: Jan Ebbecke und Friseure

Ort: Einbeck

Gewerk: Friseur

Mitarbeiterzahl: 11

Gründung: 2001

Funktion: Friseurmeister und Inhaber

1. Surfen Sie eher mobil oder am PC/Notebook? Beides, mobil etwa 70 und stationär etwa 30 Prozent. Das hat sich mit der Zeit gewandelt.

2. Was ist derzeit Ihre Lieblings-App – und warum? Den Seitenmanager von Facebook brauche ich dienstlich täglich. Privat nutze ich Napster und Outfittery - eine Bekleidungs-App.

3. Beziehen Sie Produkte für Ihren Betrieb zunehmend über Online-Händler? Ich pflege nach wie vor den Kontakt zum Außendienst und bestelle nur Nischenprodukte online.

4. Was war bisher Ihre größte digitale ­Herausforderung? Die wird im Frühjahr 2016 kommen. Ich baue gerade ein neues Geschäft und freue mich, wenn die Telekom zum Zeitpunkt X alles am Start hat, was ich brauche. Besonders die Rufumleitung.

5. Wofür nutzen Sie Social Media? Für Marketing auf meiner betrieblichen Facebook-Seite. Privat eher selten.

6. Was war Ihre wichtigste digitale Anschaffung im Betrieb? Mein Firmen-Notebook: Ein MacBook Pro der neuen Generation.

7. Windows, Android oder Apple? Apple! Außer der Kasse im Laden läuft bei mir alles auf diesem System.

8. Gönnen Sie sich Online-Auszeiten? Ja. Ich lasse beispielsweise beim Sport bewusst das Telefon im Auto. Auch wenn ich mich um meine Kinder kümmere, habe ich das Handy zwar dabei, schaue aber nicht drauf.

9. Welche ist Ihre Lieblings-Website – und warum? Die habe ich gar nicht.

Zur Website von Jan Ebbecke und Friseure: www.ebbecke-und-friseure.de


Auch interessant:


(ja)


Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Unternehmer im Interview

Smartphones für jede Kolonne

Diese Zimmerei aus Winsen weiß, wie sie sich digitale Errungenschaften zunutze macht. Bald sollen die Mitarbeiter auch noch ihre Zeiten übers Smartphone abrechnen, erzählt Heike Wenck im Kurzinterview.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

9 Fragen digital

Die wichtigste Anschaffung? Der Multicopter!

Dieser Dachdecker ist in der Digitalisierung voll angekommen. Die Facebook-Seite ist für Firmenwerbung da und die Drohne hilft bei der Inspektion.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Unternehmerinterview: 9 Fragen digital

„YouTube für die neuesten Trends aus Asien und Amerika“

Im Salon das Smartphone, zu Hause das Laptop: Friseurmeisterin Barbara Johnson ist digital gut unterwegs, zum Beispiel mit einem eigenen Blog.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Unternehmerinterview: 9 Fragen digital

"Das hat uns an die Leistungsgrenze gebracht"

An welcher Aufgabe hatte Modellbauspezialist Wolfgang Hannemann richtig zu knabbern? Und was hat der Commodore 64 mit seinem Erfolg zu tun? Hier erfahren Sie es.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.