Ein Metallbaumeister arbeitete trotzdem dort und stürzte. Das OLG Stuttgart musste sich deshalb mit der Haftungsfrage auseinandersetzen.
Foto: Alessio Orrù - stock.adobe.com

OLG-Urteil

Arbeit ohne Sicherung: Trifft Handwerker bei Sturz Mitschuld?

Gefahrenstellen auf Baustellen müssen abgesichert sein. Wer haftet beim Unfall einer ungesicherten Gefahrenstelle, die leicht zu erkennen war?

Betriebe, die sich gegen solche Schäden versichern wollen, benötigen dafür eine Elementarschadenversicherung.
Foto: ferkelraggae - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Elementarschäden versichern: die 7 wichtigsten Antworten

Starkregen und Hochwasser können im Betrieb erhebliche Schäden anrichten. Doch diese Naturereignisse sind über die klassische Gebäudeversicherung nicht abgedeckt.

Malermeisterin Britta Franke aus Ganderkesee.
Foto: Torsten von Reeken

Personal

Serie: Toller Chef, zufriedenes Team

Wo die Stimmung gut ist, spielt Fachkräftemangel oft keine Rolle. In dieser Kurzinterview-Serie verraten Unternehmer ihre Rezepte erfolgreicher Personalführung. Teil 4: Lob und Wertschätzung für das Team.

Durch ein neues Gesetz erhält der Zoll mehr Befugnisse und mehr Personal, um gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vorzugehen.
Foto: Andreas Gruhl - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Finanzkontrolle Schwarzarbeit bekommt mehr Befugnisse

Im Kampf gegen illegale Beschäftigung erhält der Zoll künftig mehr Personal und mehr Rechte. Das hat der Bundesrat beschlossen.

„Das ist hart an der Grenze des guten Geschmacks.“
Foto: Leupold

Politik und Gesellschaft

Unternehmerin ärgert sich über aggressive Abwerbung

Die Bundeswehr buhlt massiv um Handwerker. Unternehmerin Andrea Beneke hat schon drei Mitarbeiter an die Truppe verloren. Hier spricht sie über die Gründe.

Fast jeder zweite Handwerkbetrieb zahlt seinen Beschäftigten Urlaubsgeld.
Foto: Przemyslaw Koch

Personal

Fast jeder zweite Handwerksbetrieb zahlt Urlaubsgeld

Neue Auswertung des WSI: Vor allem tarifgebundene Betriebe überweisen ihren Mitarbeitern einen Zuschuss für die Urlaubszeit.

Die Lohnsteuerpauschalierung gilt nur unter engen Voraussetzungen.
Foto: polakx - stock.adobe.com

Steuern

Steuervorteil für Arbeitgeberzuschuss in Gefahr

Einen Arbeitgeberzuschuss zu Fahrtkosten und Internet sollten Sie freiwillig und zusätzlich zahlen. Sonst streicht der Fiskus die günstige Lohnsteuerpauschalierung.

Diese Tipps helfen dabei.
Foto: PiyawatNandeenoparit - stock.adobe.com

Psychologie

Drei Kommunikationstipps für zufriedenere Kunden

Kommunikation ist der Schlüssel zu mehr Kundenzufriedenheit. Dieser Meister erklärt, wie er Kunden glücklich macht.

Handwerksmeister in Hagen vertreten sich in der Sommerzeit gegenseitig und Kunden haben weiterhin einen Ansprechpartner.
Foto: Jenny Sturm - stock.adobe.com

Auszeit für die Kollegen

Urlaubsvertretung: So machen Sie Kunden glücklich

Jeden Sommer macht Rolf Risch mindestens zwei Wochen Betriebsurlaub. Seine Kunden versorgt dann sein Kollege. Ein Gewinn für beide Betriebe – und die Kunden.

Wie gut können Sie abschalten?
Foto: Christian - stock.adobe.com, Montage: handwerk.com

Work-Life-Balance

Wie gut können Sie abschalten?

Feierabend, der Kopf ist frei, Sie tanken auf. Schöne Theorie – doch die klappt nur, wenn der Kopf mitspielt. Wie gut können Sie abschalten?

Ausbildungsabbrüche vor dem 1. Tag sind keine Seltenheit.
Foto: Evgenia Tiplyashina - stock.adobe.com

Wenn der Azubi nicht kommt

Ausbildungsabbruch: „Man merkt, ob es klappt!“

Interview mit Dagmar Hartwig, die als kaufmännische Leitung in der Tischlerei Berndt aus Tangermünde die Azubis einstellt.

Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten soll künftig erst verpflichtend sein, sobald mehr als 20 Mitarbeiter regelmäßig mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigt sind
Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Regelungen zu Datenschutzbeauftragten

Bundestag entlastet kleine Betriebe beim Datenschutz

Ein Datenschutzbeauftragter ist bislang Pflicht, wenn mindestens zehn Mitarbeiter personenbezogene Daten verarbeiten. Das soll sich ändern.

So gut wie dieser Schreibtisch könnte auch Ihr E-Mail-Postfach organisiert sein.
Foto: jackfrog - stock.adobe.com

Strategie

Postfach organisieren: So besiegen Sie die E-Mail-Flut!

Die E-Mails türmen sich im Posteingang. Sie verlieren Zeit, Übersicht und machen schneller Fehler. Schluss damit! So schaffen Sie Ordnung!

Neuer Vorschlag des Ländergremium: Der Meister soll lieber durch den "Junior Professional" ergänzt werden.
Foto: 1STunningART - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Sind Meister nur Junior Professionals?

Den Bachelor Professional als Ergänzung zum Meistertitel hält ein Bundesratsausschuss für verfassungswidrig und macht einen neuen Vorschlag. Das Handwerk reagiert mit Unverständnis.

Eine Studie hat ergeben, dass das ein wichtiger Aspekt ist, um sichtbarer im Netz zu werden. Viele Handwerksbetriebe verschenken Potenzial.
Foto: sdecoret - Fotolia.com

Sichtbarkeit im Netz

4 Tipps: So schöpfen Sie die Potenziale Ihrer Website aus

Kleine Betriebe sollten mehr tun, um sichtbarer im Internet zu werden, ergibt eine neue Studie. Mit diesen Tipps der Marketing-Experten können Sie nachhelfen.

In diesem Ausbildungsmodell können sich Abiturienten in 3,5 Jahren zum Meister ausbilden lassen.
Foto: full_frame - stock.adobe.com

Personal

Dieser Meisterkurs holt Abiturienten ins Handwerk

Vom Abitur zum Meister in 3,5 Jahren: Dieses Modell hat ein Verband erprobt, um mehr junge Führungskräfte zu gewinnen. Mit positiver Bilanz.

Wenn Sie Ihre Augen tagsüber nur mit Streichhölzern offen halten können, sollten Sie handeln.
Foto: Yuriy Shevtsov - stock.adobe.com

Work-Life-Balance

5 Tipps gegen Schlaflosigkeit bei Stress im Job

Wer nachts nicht abschalten kann, wälzt sich oft schlaflos hin und her. Doch Sie können etwas tun für erholsamen Schlaf.

Für Handwerker und Betriebe hat die BG Bau für den richtigen Hitze- und UV-Schutz zusammengestellt.
Foto: artea_art - stock.adobe.com

Tipps für richtigen Hitze- und UV-Schutz

Hitze auf dem Bau: So schützen Sie Ihre Mitarbeiter

Arbeit auf dem Bau bei mehr als 30 Grad? Das ist nicht angenehm und birgt Risiken. Mit diesen Tipps sorgen Sie für Hitze- und UV-Schutz.

Das fordert ZDH-Präsident Wollseifer für Auszubildende und ihre Betriebe.
Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Mehr Wertschätzung für Ausbildung

Wollseifer will Sozialabgaben für Azubis streichen

Handwerkspräsident fordert Gleichstellung mit der akademischen Ausbildung und mehr Wertschätzung für Ausbildungsbetriebe.

Wolfgang Breitner, Chef des Gebäudereiniger-Betriebs Breitner Clean Team in Obernkirchen.
Foto: Martina Jahn

Personal

Integration: Experimentieren für den Erfolg

Für Wolfgang Breitner ist Integration gelebter Alltag. Mit seinem Team geht er dafür manchmal auch unbequeme Wege – und hat damit Erfolg.

Der Mitarbeiter haftet bei Fehlern im Fahrtenbuch für die Lohnsteuer.
Foto: Stockfotos-MG - stock.adobe.com

Steuern

Mitarbeiter haften für Fehler im Fahrtenbuch

Führt ein Mitarbeiter ein Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß, kann ihn der Arbeitgeber später jederzeit für die Lohnsteuer haftbar machen.