Im Adobe Acrobat und dem Acrobat Reader wurden schwere Sicherheitslücken entdeckt.
Foto: Maksim Kabakou - stock.adobe.com

IT-Sicherheit

Acrobat Reader – kritische Sicherheitslücken entdeckt

In einigen Versionen der beliebten PDF-Anwendung gibt es eine Vielzahl von kritischen Sicherheitslücken. Sie können durch das neue Update behoben werden.

Ganze 47 Sicherheitslücken, davon 24 kritische, wurden bei dem Adobe Acrobat Reader und dem kostenpflichtigen Adobe Acrobat entdeckt. Würden Angreifer die Schwachstellen nutzen, könnten Sie demnach im schlimmsten Fall komplette Computer übernehmen, berichtet der IT-Nachrichtendienst heise.de.

Die gute Nachricht: Es gibt einen Patch (dt. Pflaster), der die Lücken schließen kann. Dazu empfiehlt Adobe seinen Nutzern die Installation des neuesten Updates. Zur Aktualisierung des kostenlosen Acrobat Readers klicken Sie hier. Nutzer einer kostenpflichtigen Acrobat-Version, finden hier ihr Update.

Bedroht sind die Software-Versionen bis einschließlich: 2015.006.30417, 2017.011.30079 und 2018.011.20038.

Auch interessant:

Aufnehmen, messen, sägen: die Robo-Handwerker kommen

Haben Sie sich mal gefragt: Wie könnte künstliche Intelligenz das Handwerk verändern? Die Antwort können Sie jetzt erleben – am renommierten MIT-Institut.
Artikel lesen >
Im Navara N-Guard vereinen sich Handwerk und Wochenendtrip.
Foto: Dennis Gauert

Fahrbericht

Unterwegs mit dem Nissan Navara N-Guard

Nissan putzt den Navara weiter heraus: Trendiges schwarz für die „Kriegsbemalung“ und viel Komfort im Inneren. Wir waren mit dem N-Guard auf Tour.

Wie diese kleinen Roboter im Team komplexe Strukturen errichten können, wurde in einem Forschungsprojekt untersucht.
Foto: ICD/ITKE University of Stuttgart, Leder, Weber

Digitalisierung + IT

Können diese Mini-Roboter bald Bauwerke errichten?

Diese Maschinchen haben nur zwei Greifer und eine Rotationsachse. Doch wenn sie als Team auftreten, sollen sie komplexe Konstruktionen bauen können.

Handwerksunternehmer sollten auch darauf achten, dass ihr Team noch ausreichend Urlaub dafür hat.
Foto: DOC RABE Media - stock.adobe.com

Urlaubszeit

4 Tipps: So organisieren Sie Ihre Betriebsferien

Sommerzeit – Urlaubszeit. Einige Handwerker machen ihren Betrieb für ein paar Wochen dicht. Laufen da nicht die Kunden weg? 4 Dinge, die Sie beachten sollten.

Preisgespräche laufen besser, wenn Sie darauf vorbereitet sind.
Foto: Aaron Amat - stock.adobe.com

Strategie

Zu teuer? So setzen Sie Ihren Wunschpreis durch

Sie bieten eine Leistung zu Ihrem Wunschpreis an, doch der Kunde kontert mit "zu teuer". 6 Tipps, wie Sie Ihre Preisvorstellungen durchsetzen.