Auch der Dachdecker, der eine Verbrecherin bemerkt, sie stellt und seinen Kunden so vor Schäden bewahrt.
Foto: Rylan - stock.adobe.com

Panorama

Adlerauge: Dachdecker auf Verbrecherjagd

Dieser Dachdecker dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als er sah, dass eine Einbrecherin gerade seinen Kunden ausraubt. Er durchkreuzte den Plan mutig!

So einen Handwerker kann man kaum in Gold aufwiegen: Der kümmert sich nicht nur um das Dach des Kunden, sondern hat auch noch sein Hab und Gut im Blick.

Es ist Dienstag am frühen Nachmittag im nordrhein-westfälischen Wissel am Rhein. Ein Dachdecker führt Dacharbeiten an einem Einfamilienhaus durch, als er bemerkt, dass eine ihm unbekannte Frau durch die offenstehende Haustür das Gebäude betritt. Eine zweite Frau – augenscheinlich ihre Komplizin – steht vor dem Haus, schildert die Polizeibehörde Kleve.

Der Handwerker zögert nicht lang, fasst sich ein Herz und startet einen Schleichangriff! Leise betritt er den Wohnbereich des Hauses, wo er auf die Frau trifft. Der Dachdecker ertappt sie beim Durchsuchen der Schränke.

Was kann er nun tun? Klare Antwort: Der Dachdecker macht Gebrauch von Paragraph 127 der Strafprozessordnung, dem Jedermann-Festnahmerecht. Einfach übersetzt: Wird jemand auf frischer Tat ertappt und der Flucht verdächtigt, ist jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen. Das tut der Handwerker, benachrichtigt die Polizei und wartet auf ihr Eintreffen. Nun ermittelt die Kripo.

Noch mehr heldenhafte Handwerker gibt es hier:

Guter Riecher: Dachdecker verhindert Explosion

Akute Gasgefahr drohte in einem Gebäude in Ratingen. Doch das schnelle, überlegte Handeln eines Dachdeckers hat Schlimmeres verhindert.
Artikel lesen >

Heldenhaft: Handwerker riskiert sein Leben und rettet Bewusstlosen

Manfred Kick hat einen bewusstlosen Fahrer auf der Autobahn mit einem gewagten Bremsmanöver gerettet. Der Handwerker nutzte seinen Tesla, um den Wagen seines Hintermanns zu stoppen. Das hat sogar Tesla-Chef Elon Musk beeindruckt.
Artikel lesen >

Panorama

Guter Riecher: Dachdecker verhindert Explosion

Akute Gasgefahr drohte in einem Gebäude in Ratingen. Doch das schnelle, überlegte Handeln eines Dachdeckers hat Schlimmeres verhindert.

Panorama

Wacklige Gefahr: Sonderschicht am Ton-Koloss

Ein gefährlicher Mangel unterbricht die Arbeitsroutine dieses Hamburger Dachdeckers. Doch der reagiert besonnen und sorgt für einen glimpflichen Ausgang.

Politik und Gesellschaft

Guter Riecher: Dachdecker spüren Cannabis-Plantage auf

Beinahe hätten sich Drogen-Kriminelle mit einem lukrativen Gärtnereierzeugnis die Rentenersparnisse aufgebessert. Wären ihnen nicht ein paar Handwerkernasen im Weg gewesen.

OLG-Urteil

Teilschuld bei Sturz: Dachdecker bekommt Schmerzensgeld

Nach einem Arbeitsunfall sitzt ein Dachdecker im Rollstuhl. Vor Gericht erstreitet er einen Schadensersatzanspruch – obwohl er nicht vorsichtig genug war.