Autofahrer müssen beim Überholen von Radlern mindestens 1,5 Meter Abstand halten.
Foto: Kara - stock.adobe.com

Neue Regeln

Änderung der StVO tritt zum 28. April in Kraft

Ende April ändert sich die Straßenverkehrsordnung. Ziel der Novelle ist es, den Verkehr vor allem für Radfahrer sicherer zu machen.

Zum 28. April ändert sich die Straßenverkehrsordnung, nicht wie ursprünglich vermeldet bereits zum 1. Januar. Ziel der Novelle ist es, den Verkehr vor allem für Radfahrer und Fußgänger sicherer zu machen.

6 Fotos: Darum ist ÖPNV für Handwerker keine Lösung

Mit Leiter, Tür und Schubkarre in öffentliche Verkehrsmittel? Frankfurter Handwerker protestieren mit viel Humor gegen die Verkehrssituation in der Stadt.
Artikel lesen >

Deshalb werden:

  • ein Halteverbot auf Schutzstreifen für Fahrradfahrer eingeführt,
  • die Bußgelder bei Gefährdung von Radfahrern deutlich erhöht,
  • ein seitliche Mindestüberholabstand von 1,5 Meter innerorts und zwei Meter außerhalb von Ortschaften für Fußgänger, Radfahrer und Elektroroller festgelegt,
  • die Einrichtung von Fahrradzonen und die Einführung von innerörtlichen Überholverboten für Zweiräder ermöglicht.

Eine ursprünglich vorgesehene Öffnung der Busspuren für Pkw, die mit mehr als zwei Personen besetzt sind, wurde vom Bundesrat gestrichen.

Tipp: Sie wollen keine wichtigen Infos mehr zum Thema Recht verpassen? Mit dem handwerk.com-Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden. Hier geht es zur Anmeldung!

Auch interessant:

Firmenparkplatz: Betriebe müssen für Verkehrssicherheit sorgen

Ein Sturm fegt über das Land. Auf einem Firmenparkplatz rollen Müllcontainer umher. Die Folge: Totalschaden am Auto eines Mitarbeiters. Wer muss für den Schaden aufkommen?
Artikel lesen >

Ständiger Stau: Anfahrt „kaum kalkulierbar“

In der nahegelegenen Metropole warten dicke Aufträge. Im Kurz-Video verrät ein Kollege, warum er die Kunden trotzdem enttäuschen muss.
Artikel lesen >

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.