handwerk.com Archiv
Aktuelle Inhalte findest Du unter www.handwerk.com.

12.01.2010

Kontrollen

Arbeitszeitennachweis leicht gemacht

Aktuelle Arbeitszeitennachweise auf der Baustelle - das fordern die Fahnder der Finanzkontrolle Schwarzarbeit. Eine einfache Excel-Tabelle von handwerk.com-User Karsten Karnath hilft dabei.

Stoppuhr
 -
bilderbox.com

Gemäß Arbeitnehmerentsendegesetz sind Firmen der Mindestlohnbranchen verpflichtet, solche Aufzeichnungen direkt auf der Baustelle bereitzuhalten.

Doch das stellt manchen Unternehmer vor Probleme: Viele sammeln die täglichen Nachweise nicht auf der Baustelle, sondern im Betrieb, wo sie für Buchhaltung und Abrechnung benötigt werden.

Um dieses Problem zu umgehen, steigt die Firma Karnath aus Beckstedt jetzt auf eine einfache digitale Lösung um: eine übersichtliche Excel-Tabelle, die demnächst online auf jeder ihrer Baustellen abrufbar ist.

Die Idee dazu hatte Karsten Karnath. Der 25-jährige studiert noch, doch im väterlichen Betrieb hilft er regelmäßig aus, wenn es um betriebswirtschaftliche Fragen geht.

„Heutzutage hat man doch auf jeder Baustelle einen Computer oder ein Smartphone, mit dem man solche Daten abrufen kann“, sagt Karnath.

Warum also nicht die Daten täglich aus den Stundenbüchern der Mitarbeiter in eine Excel-Tabelle übertragen? „So sind die Nachweise immer verfügbar“, sagt Karnath, der das Tool auch gleich programmierte.

Die Excel-Tabelle für den Arbeitszeitennachweis finden Sie hier.

Hintergrund: Das Arbeitnehmer-Entsendegesetz verpflichtet Unternehmer der Mindestlohnbranchen dazu, Anfang, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeiten wie auch die Dauer der Pausen aufzeichnen.

(jw)

Tipps, Downloads und News für Ihren Betrieb:der handwerk.com-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen handwerk.com-Newsletter!