handwerk.com Archiv
Aktuelle Inhalte findest Du unter www.handwerk.com.

Es geht wieder los

Das 2.400 Euro-Protokoll

Betriebsinhaber beschweren sich vermehrt über das Planungsbüro "rbm Corporation" – und berichten unabhängig voneinander über ein auffälliges und fast bewundernswertes Detail.

rbm Corporation
Augen
rbm Corporation - Gesprächsnotizen entpuppen sich als Verträge.
Gesprächsnotizen entpuppen sich als Verträge.
BilderBox.com

Wie machen die das bloß? Gestandene Handwerker behaupten, dass sie eine Gesprächsnotiz unterschrieben haben, die sich als 2.400 Euro-Vertrag mit rbm Corp. entpuppt hat. Hexerei? Tatsache ist, dass Betriebsinhaber unabhängig voneinander in der handwerk.com-Redaktion angerufen und diesen Satz gesagt haben: „Ich dachte, ich zeichne nur ein Protokoll ab.“

Erfahrene handwerk.com-Leser werden wissen, wovon die Rede ist: Auftragsvermittler. In diesem Sommer ist ein neuer Anbieter in den Ring gestiegen (wir berichteten). Seitdem kontaktieren uns Betriebe, die von Telefonakquisiteuren des Planungsbüros in Laatzen (nahe Hannover)  angerufen worden sind. Die rbm Corp. umwirbt Handwerksunternehmer mit „Aufträgen in Ihrer Region“. Und auch das dürfte dem einen oder anderen bekannt vorkommen.

Auch taffe Typen unterschreiben – lesen sie Seite 2.

Gibt es Auftragsvermittlerschulen?

Gut ausgebildet
Rechtschreibung
Gut ausgebildet - Wo gehen Auftragsvermittler eigentlich in die Schule?
Wo gehen Auftragsvermittler eigentlich in die Schule?
BilderBox.com

„Mein Chef hat mir heute richtig einen eingeschenkt – und das auch zurecht“, sagt Markus M. Der Mann ist Filialleiter eines Betriebes mit dem Schwerpunkt Klima-Lüftung-Kälte. Und er gehört zu den Handwerkern, die ihre Unterschrift ganz aktuell unter den rbm Corp-Vertrag gesetzt haben.

Was sein Chef vielleicht wissen sollte: Unter den Handwerksmeistern, die in den zurückliegenden Jahren bei Auftragsvermittlern unterschrieben haben, befinden sich taffe Typen, vom Seniorchef bis zum Innungsobermeister. Menschen mit reichlich Erfahrung – die sich Minuten nach der Unterschrift tütenweise Asche auf ihr Unternehmerhaupt gekippt haben.

Zurück zur Eingangsfrage: Wie machen die das? Gibt es eigentlich Auftragsvermittlerschulen? Ein Planungsbüro in Frankfurt arbeitet wie berichtet mit einem ausgefeilten und professionellen Leitfaden. Und auch „das Gespräch in Laatzen war professionell, die waren im Thema, das erschien mir seriös“, sagt Markus M. Und fügt nach einer kleinen Pause hinzu: „Es ist nicht zu fassen, dass ich da tatsächlich unterschrieben habe.“

Nächste Seite: „2400 Euro? Da kann ich ja besser selbst akquirieren.“

Vertrag untergeschoben? Kein Kommentar!

2400 Euro-Vertrag
Euroschraubenschlüssel
2400 Euro-Vertrag - Welche Art von Aufträgen rbm Corp. den Betrieben dafür vermittelt, beantwortet das Planungsbüro nicht.
Welche Art von Aufträgen rbm Corp. den Betrieben dafür vermittelt, beantwortet das Planungsbüro nicht.
BilderBox.com

rbm Corp.-Verträge liegen der Redaktion vor. Darin steht beispielsweise: „Der Vertrag ist auf zwei Jahre befristet.“ Und: „Das Unternehmen verdient im ersten Jahr der Zusammenarbeit eine feste Vergütung von 2.400 Euro.“ Die Leistung für diesen Betrag wird unter anderem so umrissen: „Das Unternehmen  [rbm Corp.] recherchiert und sondiert den Markt nach geeigneten anstehenden Bauvorhaben.“ Und: "[rbm Corp] garantiert dem Handwerksbetrieb Auftragsnachfragen in Form von Planungs- und Angebotsunterlagen.“

Diese Fragen an rbm Corp. sind naheliegend: "Welche Art von Aufträgen bieten Sie Handwerksbetrieben an? Woher beziehen Sie diese Aufträge?“ Leider ist unsere Presseanfrage unbeantwortet geblieben. Dass rbm-Mitarbeiter einem Betriebsinhaber den rbm-Vertrag „untergeschoben“ haben sollen, lässt das Planungsbüro ebenfalls unkommentiert.

Dafür kommentiert Markus M. den rbm Corp.-Vertrag: „2.400 Euro. Das geht natürlich gar nicht. Hilfe, für das Geld kann ich besser selbst professionell akquirieren. Und das machen wir ja sogar. Ich könnte mich in den...“. Das Zitat darf der geneigte Leser selbst vervollständigen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

(sfk)

Tipps, Downloads und News für Ihren Betrieb:der handwerk.com-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen handwerk.com-Newsletter!