handwerk.com Archiv
Aktuelle Inhalte findest Du unter www.handwerk.com.

Fritz Roth

Der Bestatter und die eigene Beerdigung

Leberkrebs. Eine schockierende Diagnose. Fritz Roth wäre aber nicht Fritz Roth, wenn er nicht noch mit dem Tod vor Augen für Schlagzeilen sorgen würde: "Promi-Bestatter plant eigene Beerdigung." Im handwerk.com-Video spricht er über seine Pläne.

Roth C
 - Der Bestatter Fritz Roth
Der Bestatter Fritz Roth
Foto: Siefken

von Heiner Siefken

Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich dieses Video zeigen soll. Ich werde es veröffentlichen. Hier die Geschichte zu meinem Entschluss:

Vor einigen Tagen hat mich eine Freundin angerufen und am Ende des Telefonats fast beiläufig gefragt: "Hast Du das mit dem Roth gehört, diesem Bestatter? Den kennst Du doch, oder?" Nun ist Fritz Roth einer, von dem immer zu hören ist. Der Mann sorgt für Schlagzeilen, wie kein anderer Handwerksunternehmer. Fernsehen, Zeitungen, Magazine. Roth ist überall zu sehen und zu hören; er sucht die Öffentlichkeit, und die Öffentlichkeit sucht ihn. Deshalb habe ich geantwortet: "Wieso, was soll sein?" Meine Freundin sagte dann: "Der hat Leberkrebs. Ist wohl nicht mehr heilbar."

Ich habe aufgelegt, mich zurückgelehnt und nachgedacht. Gedankensplitter.

Nächste Seite: Der Mann mit dem Etikett "Ketzer der Branche".

Trauerparcours im Keller

Roth B hoch
 -
Foto: Siefken

2003. Das erste Interview mit Roth. Schon damals haftete ihm ein Etikett an: Ketzer der Branche, Freidenker. Einer, der sich mit der Welt anlegt, wenn’s denn sein muss. Bürgerlicher Ungehorsam ist ihm ein Anliegen. Und ein Spaß.

2011. Besuch in Bergisch Gladbach, Video-Reportage. Unter anderem ging es um Beerdigungen von Kindern. Normalerweise bin ich derjenige, der die Fragen stellt. An diesem Tag hat Roth den Spieß umgedreht. Wir haben uns lange unterhalten, über die Trauer der Menschen, über die eigene Trauer. Mir lief die Zeit weg. Schon zwei Stunden waren vergangen und ich hatte noch keine einzige Szene gedreht.

Aber Fritz Roth ist eben Fritz Roth: "Kommen Sie mal mit, ich will Ihnen etwas zeigen." Im Untergeschoss seiner "Trauerakademie" hat er eine Art Parcours installiert, der die verschiedenen Phasen von Trauer symbolisiert. Am Anfang scheint es, als würden Felsbrocken durch ein Fenster in einen Raum rollen. Man betritt die Steine, die etwas wackelig sind – die Phase der Unsicherheit. Und so geht das weiter mit der Stimme von Roth im Rücken. Ein selten intensives Erlebnis. Und das Video haben wir auch noch gedreht.

Sommer 2012: Roth sitzt in der WDR-Talkshow von Bettina Böttinger und spricht über seine Krebsdiagnose. Medienerfahrene Leute wie Gerburg Jahnke oder Peter Klöppel verblassen neben ihm.

Keine Schnitte, kein Vorspann, Fritz Roth pur - lesen, hören und sehen Sie Seite 3.

Ein Satz von jedem Trauergast

Anfang Juli schlagzeilt der Kölner Express: "Promi-Bestatter plant eigene Beerdigung." Und da ist es mir wieder eingefallen. Während des Videodrehs vor einem Jahr habe ich Roth diese Frage gestellt: "Wie würden Sie Ihre eigene Beerdigung inszenieren?" Und er hat geantwortet. Aber was fange ich mit der Antwort an? Ob Fritz Roth damit einverstanden ist, dass ich diesen Drei-Minuten-Schnipsel veröffentliche?

Natürlich ist er damit einverstanden. Am Telefon sagt er: "Jetzt muss ich mich auch nicht mehr ändern." Gut so. Denn was er sagt, ist klug und anrührend. Der Film dauert drei Minuten. Ich verzichte auf Schnitte, auf den Vorspann, auf Zwischenszenen. Fritz Roth pur. Sehen und hören Sie nur selbst.

Fritz Roth: Der Bestatter und die eigene Beerdigung

















Weitere Videos, die Sie interessieren könnten:

Tipps, Downloads und News für Ihren Betrieb:der handwerk.com-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen handwerk.com-Newsletter!