handwerk.com Archiv
Aktuelle Inhalte findest Du unter www.handwerk.com.

Nachrichten im Abo

RSS-Feed: Mit einem Klick aktuell informiert

Welcher Unternehmer sucht schon ständig nach Branchennews oder anderen Infos im Netz – dazu fehlt schlichtweg die Zeit. Wer RSS-Feeds abonniert, spart Zeit und behält den Überblick.

von Martina Jahn und Jacques Sauvaget

RSS_iphone
 - Foto: Jahn
Foto: Jahn

Weil Christian Hackerott die Zeit fehlt, jeden Tag nach neuen Informationen im Netz zu suchen, hat er sich zu bestimmten Themen mehrere sogenannte RSS-Feeds abonniert. "Da kommen die neuesten Texte gebündelt und komprimiert an", sagt der Geschäftsführer der Autohaus Hackerott in Langenhagen bei Hannover. Vorwiegend holt sich der Unternehmer Nachrichten auf seinen Rechner, die er im Tagesgeschäft auch nutzt: "Das sind beispielsweise Onlineportale, die Branchennews anbieten. Das kann ich gleich anwenden, wenn ich es brauche."

Was ist ein RSS-Feed?
RSS heißt „Really Simple Syndication“, auf Deutsch etwa „wirklich einfache Verbreitung“. „To feed“ heißt so viel wie „einspeisen“ oder „versorgen“. Ein RSS-Feed ist eine zusammengesetzte Bezeichnung für ein auf XML basierendes Nachrichtenformat. Der Nutzer kann eine regelmäßige und aktualisierte Zusammenfassung der Inhalte eines Angebots abonnieren. Im Vergleich zum Newsletter, der in bestimmten Abständen von den Betreibern einer Website versendet wird, speist ein RSS-Feed jede neue Meldung ein. Die Internetauftritte von Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehsender und andere Websites, die Nachrichten vermelden, bieten RSS-Feeds an. An dem kleinen orangfarbenen Symbol in der Adressleiste des Browsers erkennt man, ob eine Internetseite einen RSS-Feed anbietet. Hat man einen Feed abonniert, gelangen aktuelle News direkt auf den PC oder auf Endgeräte wie Handys oder PDAs.

Wozu RSS?
Wer sich gezielt mit bestimmten Informationen versorgen lassen will, für den ist ein RSS-Feed genau das Richtige. „Das geht schnell, spart mir die Suche im Netz und kommt ohne überflüssige grafische Darstellung an“, sagt Hackerott. Jeder Nutzer kann die Nachrichten beliebig vieler
Dienste gleichzeitig bestellen. RSS-Feeds werden kostenlos angeboten.

RSS VideoSo abonnieren Sie RSS in 30 Sekunden!

Wie kann ich einen RSS-Feed lesen?
Viele Internet-Browser und Mail-Programme können nicht nur Webseiten anzeigen oder E-Mails verschicken, sondern auch RSS-Feeds verwalten und anzeigen. Dafür müssen Sie nur in diesen Programmen die Feeds abonnieren – alles andere passiert in einem einzigen Programm. Um RSS-Feeds zu lesen, gibt es sogenannte RSS-Reader, als webbasierte Lösung, für den Desktop und für alle gängigen Smartphones.

Wie bekomme ich RSS aufs Handy?
Wenn Sie keinen RSS-Reader oder ein Reader-App installiert haben, muss der Internet-Browser auf Ihrem Handy mit RSS-Feeds umgehen können. Kann er das nicht, aktualisieren Sie ihn auf eine neue Version. Entweder bietet Ihnen der Browser dann automatisch an, den RSS-Feed zu abonnieren – ein Klick, schon sind Sie immer bestens informiert. Sollte das nicht der Fall sein, müssen Sie den Feed manuell einrichten. Für den handwerk.com-Feed geben Sie beispielsweise http://handwerk.com/rss/158/21 in die Adresszeile Ihres Browsers ein. Damit die Besucher seiner Internetseite und seine Kunden auch die neuesten Informationen über das Autohaus erhalten, bietet Christian Hackerott auch ein RSS-Feed an. „Als Nutzer und Anbieter halte ich das für eine feine Sache“, fasst er zusammen.

Eine Linksammlung mit RSS-Readern für PC und mobile Endgeräte finden Sie auf der nächsten Seite.

LINKSAMMLUNG FÜR RSS-READER

Wer ein RSS-Feed abonniert, braucht auch einen RSS-Reader. In dieser Liste finden Sie eine Auswahl an Links für die verschiedenen Endgeräte.

Webbasiert (plattformunabhängig)
1. Google Reader: http://reader.google.com (typischer Reader)
2. Netvibes: http//www.netvibes.com

Für Windows
Feed Demon: http://www.handwerk.com/http://www.newsgator.com/individuals/deedemon/default.aspx

Für Mac
NetNewsWire: http://newsgator.com/individuals/netnewswire/default.aspx

Für Smartphones
1. iphone: Manifesto, erhältlich im Apple AppStore http://www.manifestoapp.com
2. Windows Phone: YomoMedia: http://yomomedia.com
3. Android: FeedR: http://feedr.podzone.net

Eine sehr umfangreiche ­Sammlung an RSS-Readern und Werkzeugen für alle Browser ­finden Sie unter: http://mashable.com/2007/06/11/rss-toolbox

Den handwerk.com RSS-Feed ­abonnieren Sie unter:
http://handwerk.com/rss/158/21