handwerk.com Archiv
Aktuelle Inhalte findest Du unter www.handwerk.com.

Wintercamping

Vario-Mobil: Luxusappartement auf Rädern

Dinge, die Sie absolut nicht brauchen – aber garantiert haben wollen. Folge 17: ein Wohnmobil, das sogar einen Parkplatz für Ihren Mini bietet.

Camping? Ach wie spießig! Und dann auch noch im Winter? Kein Problem mit dem richtigen Fahrzeug. Eine gute Wahl ist die Firma VarioMobil. Der Handwerksbetrieb aus dem niedersächsischen Bohmte baut Reisemobile für Individualisten. Wer jetzt an die muckeligen kleinen Kisten denkt, mit denen für gewöhnlich mehr oder weniger gut situierte Rentner die Autobahnen beleben, liegt falsch. Denn VarioMobil stellt echte Luxusappartements auf die Räder.

Das Topmodell trägt den etwas sperrigen Namen Vario Perfect 1200 Platinum. Es bietet auf zwölf Metern Länge einfach alles - angefangen vom ausgesprochen komfortablen Cockpit über einen großzügigen Salon, die Küche (die verdient diesen Namen wirklich! Aber dazu später mehr), den Waschraum bin hin zum erstaunlich geräumigen Schlafzimmer auf der Garage.

Garage? Sie haben richtig gelesen. Als stolzer Besitzer des Reiseriesen muss man sich zwar beschränken, einen ausgewachsenen Mini bekommt man aber im Heck des auf einem Busfahrwerk aufgebauten Reisemobils locker unter.

Für wohlige Wärme auch im tiefsten Winter sorgen geschickt versteckte Luftausströmer der integrierten Klimaanlage. Der Waschraum, der angesichts seiner beachtlichen Großzügigkeit zu Recht bei VarioMobil eher Wellness Oase genannt wird, verfügt sogar über eine Warmwasserfußbodenheizung.

Welche Annehmlichkeiten der Reiseriese sonst noch bietet, lesen Sie auf Seite 2.

Das Herz des Riesen

Wer diese Rubrik schon länger liest, hat vielleicht schon meine Liebe zur Küche herausgelesen. Ich koche gern. Doch wenn ich mit meiner Familie selbst auf Campingtour bin - nicht falsch verstehen: wir sind mit einem Wohnwagen und nicht mit solch einem Reisetraum unterwegs - stören mich manchmal die beschränkten Möglichkeiten, die selbst moderne Campingküchen bieten.

Beim VarioMobil ist das ganz anders. Die Küche trägt ihren Namen zu Recht. Zur Ausstattung gehört ein Gas- und Cerankochfeld, ein Heißluftbackofen und eine Mikrowelle. Integriert ist zudem ein Espressoautomat und sogar ein Geschirrspüler.

Dass sowohl die Küche als auch alle anderen Einrichtungsgegenstände dem allerhöchsten Standard entsprechen, muss ich beim einem Verkaufspreis von runden 1,2 Millionen Euro nicht extra betonen.

VARIO-1
 - Luxusappartement auf Rädern: Der Vario Perfect 1200 Platium bietet allen erdenklichen Komfort, der das Reisen angenehm macht.
Luxusappartement auf Rädern: Der Vario Perfect 1200 Platium bietet allen erdenklichen Komfort, der das Reisen angenehm macht.
Foto: Vario-Mobil

VarioMobil ist tatsächlich Reiseluxus auf allerhöchstem Niveau. Ein Stück weit gleicht der geräumige Reiseriese einem ausgewachsenen Haus auf Rädern, was ihn auch für Menschen interessant macht, die geschäftlich viel unterwegs sind. Was neben dem Preis und der nicht wirklich hinderlichen Einschränkung beim Parkplatz für das mitgeführte Auto, ebenfalls ein Hinderungsgrund sein könnte. Bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 25 Tonnen (!) und zwölf Metern Gesamtlänge kommen Sie ohne einen Lkw-Führerschein legal nicht vom Fleck.

(ha)

Weitere Artikel aus dem Bereich Technik, die Sie vielleicht auch interessieren könnten:

Auf Vettels Fersen: Carrera Digital 1:24

America's Cup am Baggersee: Modellsegelschiffe von Stockmaritime

Schöner schreiben: Ein feiner Füller von Pelikan

Tipps, Downloads und News für Ihren Betrieb:der handwerk.com-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen handwerk.com-Newsletter!