Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

ERP-System

Barcodes schaffen den Durchblick

Hunderte Bauteile durchlaufen jede Woche die Fertigungslinie von JS Lasertechnik. Jedes einzelne soll pünktlich geliefert werden. Um die Termintreue zu halten, hat der Betrieb seine Prozesse komplett transparent gemacht.

Die Fertigung von JS Lasertechnik steht nur selten still.
Foto: Gille

Zielstrebig fährt der Schneidkopf seinen vorprogrammierten Weg auf der tonnenschweren Edelstahlplatte entlang. Ein gleichmäßiger Funkenstrahl begleitet seine Arbeit. Dann verstummen die Funken. Bauteil ausgeschnitten, Job erledigt, der nächste kann starten.

JS Lasertechnik hat sich auf die Bearbeitung von Platten und Rohren mit hochenergetischem Licht spezialisiert. Seit seiner Gründung 2007 expandiert das Unternehmen in einem umkämpften Markt. Zum Erfolgsrezept der Stendaler gehört ein moderner Maschinenpark, der es erlaubt, selbst komplizierte Sonderwünsche umzusetzen. Dabei bedienen sie Privatkunden, Kleingewerbe und Großindustrie: vom einzelnen Zaunpfosten bis zur kompletten Blechverkleidung ganzer Rangierloks – inklusive Bohr- und Schweißarbeiten. Um dieses breite Angebot zu leisten, hat der 60 Mitarbeiter starke Betrieb seine internen Prozesse klar strukturiert. Hunderte Bauteile durchlaufen jede Woche die Fertigung. Ein ERP-System sorgt dabei für den nötigen Überblick. Es vernetzt alle Computer und Maschinen und verfolgt jeden Auftrag bis zur Lieferung.

Das höchste Gut heißt Zuverlässigkeit
Der Aufwand dient vor allem einem Zweck: Termintreue. „Wir können unsere Kapazitäten solide planen und dadurch zuverlässig liefern“, sagt Geschäftsführer Jens Schumacher. Der Unternehmer hat das erreicht, indem er jeden Arbeitsschritt im Betrieb transparent gemacht hat. „Wenn ein Kunde anruft und nach dem Bearbeitungsstatus seines Auftrags fragt, können wir ihm sofort sagen, wie weit der Auftrag ist und ob der Liefertermin eingehalten wird“, erklärt Schumacher.

 - Jens Schumacher setzt auf gute Organisation und Transparenz in der Fertigung.
Jens Schumacher setzt auf gute Organisation und Transparenz in der Fertigung.
Foto: Gille

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Lasertechnik

Laser für das Handwerk

In Forschungslabors warten junge Technologien wie die Lasertechnik auf ihren Einsatz in Werkstätten und in der Fertigung. Der Verein „junge Technologien in der beruflichen Bildung“ (tibb) unterstützt kleine und mittlere Betriebe beim Einsatz dieser Technologien.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Elektronische Beschaffung

Meister, Märkte und Moneten

Vom Seifenspender bis zur Maschine: Übers Internet können Sie fast alles beschaffen. Doch lohnt sich das wirklich?

    • Archiv

Digitalisierung + IT

Willkommen in der papierlosen Produktion

Weniger Stress, kein unnötiges Suchen, effizientere Arbeit. Die Wilken GmbH aus Ostfriesland hat ihre Produktion digitalisiert. Seitdem läuft die Arbeit reibungsloser. Ein Gewinn für alle Beteiligten.

    • Digitalisierung + IT
Handwerk Archiv

Heißer Draht zur Lasertechnik

Heißer Draht zur Lasertechnik

In einem Online-Forum haben jetzt kleine und mittlere Unternehmen haben die Möglichkeit, Fragen zur Lasertechnik zu stellen und zu diskutieren. Dabei können sie sich mit anderen Unternehmen oder direkt mit den über 60 Partnern der Erprobungs- und Beratungszentren in der Lasertechnik austauschen.

    • Archiv