Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Alltagskomik

Behördendeutsch: Gleichstellung der Frischluft

Dass eine Lüftungsanlage in einem privaten Einfamilienhaus staatlich gefördert wird: gute Sache. Noch besser sind die bürokratischen Formulierungen aus dem "Zuwendungsbescheid" der Sächsischen Aufbaubank. Ein Lacher aus dem Leben.

Die Unternehmerfrau Annecke H. war schon fast verärgert: Mehr als fünf Monate hatte es gedauert, dass die Sächsische Aufbaubank (SAB) Zeit für den Förderantrag einer Kundin fand. Es ging um die Lüftungsanlage in einem privaten Einfamilienhaus. Doch seit sie den Zuwendungsbescheid gelesen hat, ist aller Ärger verflogen. Dieses Schreiben sei eine Alltagssatire, sagt Annecke H., sie habe "Tränen gelacht".

In Punkt 7 des Formblattes heißt es beispielsweise:
"Der Zuwendungsempfänger hat die gemeinschaftsrechtlichen und
nationalen Vorschriften hinsichtlich der Gleichstellung von Männern und Frauen einzuhalten. Auf dem Verwendungsnachweisformular sind dazu die vorgesehenen Erklärungen vom Zuwendungsempfänger abzugeben."

Das SAB-Formular ist elf Seiten lang, allein der Teil "Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung" mit dem schönen Kürzel "ANBest-P" bringt es auf drei und noch dazu klein gedruckte Seiten.

Annecke H. ist schon jetzt auf die Erklärung der Bauherrin im Formblatt gespannt. Müssen Hinweisschilder her, damit die frische Luft gleichermaßen von Männern und Frauen genutzt werden kann? "Möglicherweise verstößt ja der längere Aufenthalt einer Frau im Haus gegen den Gleichstellungsgrundsatz – sie würde ja mehr Frischluft verbrauchen."

Eine geschlechterspezifische Raumluftregelung sei überlegenswert, meint Annecke H: "Und wenn man jede Möglichkeit und jeden Satz ordentlich durchdenkt und im besten Behördendeutsch formuliert, verwundert es auch nicht, dass sich die Bearbeitung der Anträge etwas ziehen kann."

Weitere Texte, die Sie interessieren könnten:

(sfk)

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Der Roboter verbaut optimierte Hintermauerziegel.

Panorama

Roboter mauert Haus in Australien

Hadrian X schafft ein Einfamilienhaus in ein bis drei Tagen. Mauert die Maschine auch bald in Europa?

    • Panorama, Digitalisierung + IT

Bauvertragsrecht

Das ist bei der Bauhandwerkersicherung neu

Sie arbeiten für Verbraucher, die ein Einfamilienhaus bauen? Dann sollten Sie diese Neuerung bei der Bauhandwerkersicherung im Bauvertragsrecht kennen!

    • Recht, Baurecht, Bauvertragsrecht
Hat sich auf hochwertigen Treppenbau spezialisiert: Ralf Strotmeier. 

Holzhelden

Starke Treppen stark geschützt: mit Öl statt Lack

Die Tischlerei Strotmeier hat sich auf edle Treppen vom Einfamilienhaus bis zur Yacht spezialisiert. Bei Massivholz setzt der Betrieb auf Öl in allen Variationen.

    • Holzhelden

Professionell Schreiben

10 Tipps: So formulieren Sie Ihre Geschäftspost richtig

Mit antiquierten Floskeln und hochtrabenden Formulierungen können Sie keine Kunden mehr begeistern. 10 Tipps für Ihre erfolgreiche Geschäftspost.

    • Marketing