Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Warnung

Betriebsprüfer nehmen Bar-Umsätze ins Visier!

Wer Bargeld hat, hat Sorgen - zumindest mit den Betriebsprüfern des Finanzamtes. Per Fragebogen erkunden sie die Umsätze bargeldintensiver Branche. Das kann richtig teuer werden.

Foto: bilderbox.de

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Steuerfalle in der Betriebsprüfung

Trinkgelder im Visier der Betriebsprüfer

Chefs müssen Trinkgelder verbuchen. Sonst drohen Nachzahlungen und Strafe. Denn auf Trinkgelder achten Betriebsprüfer derzeit ganz genau.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Steuerbonus sorgt für zusätzliche Prüfungen

Betriebsprüfer haben Handwerker im Visier!

Angst vor der Betriebsprüfung? Rein statistisch haben Sie dazu eigentlich keinen Grund. Ganz praktisch sieht die Sache allerdings anders aus: Ungeprüft bleibt heute keine Steuerklärung mehr. Handwerker hat der Fiskus dabei besonders auf dem Kicker!

    • Archiv
Keine umfangreichen Papierunterlagen mehr erforderlich: Bei der euBP nehmen die Prüfer Daten unter die Lupe, die Handwerksbetriebe elektronisch an die Rentenversicherung übermittelt haben.   

euBP

Rentenversicherung: Elektronische Betriebsprüfung wird Pflicht

Arbeitgeber müssen die Daten für die Betriebsprüfung ab 2023 elektronisch an die Rentenversicherung übermitteln. Doch Betriebe können sich von der Pflicht befreien lassen – zumindest vorerst.

    • Personal, Digitalisierung + IT
Handwerk Archiv

Kampf um die Kasse

Fiskus nimmt Registrierkassen ins Visier

Die Finanzämter wollen mehr Kontrolle über das Bargeld. Es geht um Registrierkassen und Milliarden Steuereinnahmen. Viele Betriebe stehen vor hohen Investitionen. Wie sollen sie sich verhalten?

    • Archiv