Bei Börsen ist das möglich. Erst wenn interessante Kandidaten in Sicht sind, müssen Unternehmer persönlich in Erscheinung treten.
Foto: ASDF - stock.adobe.com

Betriebsnachfolge

Börsen: So bieten Sie Ihren Betrieb anonym zum Verkauf an

Online nach einem Betriebsnachfolger suchen, ohne dass die Konkurrenz von den Plänen umgehend Wind bekommt? Bei Börsen ist genau das möglich.

Auf einen Blick:

  • Um einen Nachfolger zu suchen, können Inhaber ihren Betrieb bei Unternehmensbörsen registrieren – anonym, unter Chiffre.
  • Das geht zum Beispiel bei den Betriebsbörsen der Handwerkskammern und dem Internetportal nexxt-change.org.
  • Wer sich mit Hilfe der Handwerkskammer registriert, bleibt zunächst anonym. Denn wenn Interessensbekundungen eingehen, landen die bei der Kammer. Die leitet die Informationen dann an den Betrieb weiter.
  • Inhaber können selbst entscheiden, ob sie sich bei einem Interessenten melden wollen oder nicht.

In der Familie steht kein potenzieller Nachfolger bereit und auch im Betrieb ist kein geeigneter Kandidat in Sicht. „In solchen Fällen kann es für Unternehmer sinnvoll sein, den Betrieb über eine Plattform zum Verkauf anzubieten“, sagt Jan-Michael Hobelsberger. Der Nachfolgemoderator der Handwerkskammer Hannover weiß, wie das gelingt, ohne dass die Konkurrenz sofort von den Plänen Wind bekommt.

10 Fehler, wegen denen die Betriebsnachfolge platzt

Wird Ihre Betriebsnachfolge klappen – oder geht sie schief? handwerk.com-Autor Klaus Steinseifer verrät die häufigsten Fehler – und was Sie dagegen tun können!
Artikel lesen >

Welche Möglichkeiten gibt es, Betriebe anonym zum Verkauf anzubieten?

„Inhaber können ihren Betrieb bei Unternehmensbörsen anonym unter Chiffre inserieren“, sagt Hobelsberger. Dafür nennt der Nachfolgemoderator zwei Plattformen, die Handwerker zum Beispiel nutzen können:

  • Die Betriebsbörse der Handwerkskammer: Hier können sich Betriebsinhaber kostenlos eintragen lassen. Dazu müssen sie sich an ihre Handwerkskammer wenden.
  • Die Börse nexxt-change: Das ist eine Internetplattform, hinter der unter anderem das Bundeswirtschaftsministerium, der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die KfW Bankengruppe stecken. „Wer sich bei der Betriebsbörse registrieren lässt, wird dort ebenfalls eingetragen“, sagt der Mitarbeiter der Handwerkskammer Hannover.

Welche Infos werden für ein Inserat benötigt?

Um ein Inserat zu erstellen, genügen nach Einschätzung von Jan-Michael Hobelsberger relativ wenige Informationen über den Betrieb. Dazu gehören für ihn:

  • Informationen zum Betrieb (Art des Betriebs, Tätigkeitsschwerpunkte, Zukunftspotenzial, Anzahl und Qualifikation der Mitarbeiter sowie Kundenstruktur),
  • der geplante Zeitpunkt für die Übergabe und
  • gegebenenfalls besondere Wünsche an den Nachfolger.

Unternehmern rät der Nachfolgemoderator, den Text für das Inserat liebevoll zu gestalten. Wie viele Informationen im Inserat erscheinen sollen, sei eine sehr individuelle Entscheidung. „Man muss nicht direkt den Kaufpreis nennen aber ein detaillierter Anzeigentext liefert einem potenziellen Käufer wichtige Informationen“, meint der Nachfolgemoderator.

Wie geht es weiter, wenn sich Interessenten melden?

Wer seinen Betrieb mit Hilfe seiner Handwerkskammer anonym über Chiffre zum Verkauf anbietet, braucht keine Sorgen zu haben, dass das Telefon nach der Veröffentlichung pausenlos klingelt. „Wenn Interessenbekundungen eingehen, landen die bei der Handwerkskammer“, erläutert Jan-Michael Hobelsberger. Die übermittle diese Informationen an den Betrieb, der das Inserat geschaltet hat. „Unternehmer können dann entscheiden, wie sie reagieren wollen“, sagt der Nachfolgemoderator.

Ja, das macht durchaus Sinn, sagt die Nachfolgemoderatorin vonn der Handwerksammer Braunschweig Lüneburg Stade. Denn dabei geht es um die persönlichen Ziele des Unternehmers.
Foto: alphaspirit - Fotolia.com

Strategie

So funktioniert die Nachfolgesuche in der Krise

Sie wollen einen Nachfolger für Ihren Betrieb suchen, aber Corona hält Sie davon ab? Mit diesen 4 Schritten können Sie trotz Krise zum Ziel kommen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Unternehmensbewertung

Was ist Ihr Betrieb wert?

Nachfolge. Scheidung. Erbschaftsstreit – drei Anlässe, eine Frage: Was ist mein Betrieb eigentlich wert? Handfeste Zahlen müssen her: objektiv und verhandelbar.

Diese 4 Signale von Ihrem Nachwuchs sprechen dafür, dass es mit der Betriebsnachfolge klappenn könnte.
Foto: sucharn - stock.adobe.com

Strategie

4 Signale, dass Ihr Nachwuchs für die Betriebsnachfolge in Frage kommt

Sie wünschen sich, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter den Betrieb übernimmt? Diese 4 Signale sprechen dafür, dass dieser Wunsch realistisch ist.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Inserieren und suchen

Inserieren und suchen

Wo findet ein Existenzgründer einen Betrieb der zur Übernahme bereit steht? Wie findet der Unternehmer einen Nachfolger?

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.