Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Bulmahn: Weiterbildung tariflich verankern

Bulmahn will Weiterbildung tariflich verankern

Das Recht auf Weiterbildung soll nach den Worten von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) künftig im Tarifvertrag verbindlich festgeschrieben werden. Zugleich sollten die Rechte von Betriebsräten bei Weiterbildungsfragen gestärkt werden. Es müsse gewährleistet werden, dass alle Arbeitnehmer an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen können.

Das Recht auf Weiterbildung soll nach den Worten

von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) künftig im

Tarifvertrag verbindlich festgeschrieben werden. Zugleich sollten die

Rechte von Betriebsräten bei Weiterbildungsfragen im

Betriebsverfassungsgesetz gestärkt werden, sagte Bulmahn der Tageszeitung "Die Welt". Es müsse

künftig gewährleistet werden, dass alle Arbeitnehmer an

Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen können. "Das ist wichtig, um ihre

Berufsfähigkeit zu erhalten und Chancengerechtigkeit zu wahren."

Für die Gewerkschaften gehören ein im Tarifvertrag

festgeschriebenes Recht auf Weiterbildung und eine Stärkung der

Betriebsräte bei Weiterbildungsfragen im Betriebsverfassungsgesetz

derzeit zu den wichtigsten Forderungen, schreibt das Blatt weiter.

Die Arbeitgeber lehnten dies strikt ab.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

ausbildung/kfzelektriker.jpg

Bulmahn: In zehn Jahren Mangel an Auszubildenden

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) hat Kommunen und Betriebe in Ostdeutschland aufgefordert, mehr Ausbildungsplätze zu schaffen. Gerade in den neuen Ländern gebe es noch viel zu tun, sagte Bulmahn der Zeitschrift "Super Illu".

    • Archiv
Handwerk Archiv

Das Meister-Bafög kommt

Das Meister-Bafög kommt

Das Bundeskabinett plant, die Reform des Meister-Bafögs noch in dieser Legislaturperiode umzusetzen. Das kündigten Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn und die Wirtschaftsstaatssekretärin Margareta Wolf an.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Ausbildung/buchbinder2.jpg

Regierung warnt Betriebe vor Fachkräftemangel

Die Bundesregierung hat die Wirtschaft eindringlich vor einem drohenden Fachkräftemangel gewarnt. Vor allem in den neuen Bundesländern hielten sich viele Betriebe bei der Ausbildung des eigenen Berufnachwuchses leider immer noch zurück, kritisierte Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) bei der Vorstellung des "Berufsbildungsberichtes 2001" in Berlin.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Elektronische Weiterbildung bindet Mitarbeiter

Elektronische Weiterbildung bindet Mitarbeiter

Bei der Bindung ihrer Fachkräfte setzen die meisten Unternehmen auf Weiterbildungsmaßnahmen. Bei dieser Qualifizierung der Mitarbeiter spielen E-Learning-Angebote eine immer größere Rolle.

    • Archiv