Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Risiko-Entscheidung

Cent gespart, Leben verloren

Die Kosten senken! Gute Sache. Aber deshalb elementare Versicherungen einsparen? Handwerksmeister Stefan Schmidtwilken warnt vor einer Entscheidung, die im sozialen Abstieg enden kann.

Malermeister Stefan Schmidtwilken:  -
"Eine Grundabsicherung ist einfach wichtig"
Foto: Siefken

Schmidtwilken kennt Kollegen, die ihre Berufsunfähigkeitsversicherung gekündigt haben, damit sie günstiger anbieten können. „Das ist kurz gedacht, viel zu kurz, das kann sich rächen“, sagt der Malermeister.

Dabei weiß auch Schmidtwilken, dass jede Überweisung an eine Versicherung ein zwiespältiges Gefühl hinterlässt: „Es ist gut, wenn mir nichts passiert und ich die Versicherung nicht in Anspruch nehmen muss, aber habe ich das Geld dann nicht zum Fenster rausgeworfen?“

In seiner Stadt im niedersächsischen Osnabrück kennt Schmidtwilken verschiedene Kollegen, die den Fall der Fälle erlebt haben. Die Unfälle hatten. Die schwer erkrankt sind. „Das kann einfach passieren, es kann jedem passieren. Eine Grundabsicherung ist einfach wichtig.“ Ohne eine Versicherung sei der soziale Abstieg im Grunde vorprogrammiert.

Und schließlich gebe es noch andere Risikofaktoren, die in jede Preisgestaltung einfließen. Schlechtwetter sei nur ein Beispiel unter vielen: „Wenn meine Leute auf einer Baustelle nicht weiterarbeiten können, ist das auch ein Risiko, das ich abdecken und mit einkalkulieren muss – genau wie die elementaren Versicherungen.“

Ein überraschendes Argument zum Schluss 

Ein weiterer Grund, der für eine Berufsunfähigkeitsversicherung spricht, hat ihn selbst überrascht: „Eine größere Anschaffung stand an und ich wollte einen Kredit aufnehmen. Da hat mich der Banker gefragt, wie es denn mit der BU aussehen würde.“ Schmidtwilken konnte nicken – und hat den Kredit bekommen.

Stimmen Sie Schmidtwilkens Argumentation zu? Oder übertreibt der Malermeister? Schreiben Sie der Redaktion!

Auch interessant:



(sfk)
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kompetenz aus der Keksdose

Betriebsführung mal anders

Der Malermeister Stefan Schmidtwilken hat einen Asylbewerber eingestellt – und ist prompt in den Schlagzeilen gelandet.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

5 Tipps vor dem Wechsel

So reagieren Sie richtig, wenn Ihr Versicherer kündigt!

Ihre Versicherung hat Sie rausgeschmissen? Dann sollten Sie sofort aktiv werden, um Risiken und unnötige Kosten zu vermeiden. So gehen Sie vor.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vorsorge

Sicherer ans Geld bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsversicherungen verweigern häufig die Zahlung. Wer nicht leer ausgehen will, kann seine Chancen selbst deutlich verbessern.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Aufrechnungsverbot

Sozialkasse Bau: "In Härtefällen gibt es Ausnahmen"

Handwerksmeister, die nicht wissen, dass sie sozialkassenpflichtig sind. Betriebe, die nach Forderungen der Sozialkasse Bau vor der Pleite stehen. Mit diesen brisanten Themen haben wir Soka-Bau Abteilungsdirektor Thomas Arnold konfrontiert. Ein Interview.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.