Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Keine Hektik bei Daten-GAU

Cool bleiben beim Daten-GAU

"Ruhe bewahren" ist auch beim Datencrash oberstes Gebot. Vielfach besteht gar kein Grund zu übermäßiger Panik.

Unprofessionelle Rettungsversuche können diese Chance jedoch drastisch reduzieren.

Die beim Datencrash eintretende Stresssituation kann zu den schlimmsten Fehlern führen - beispielsweise, die Festplattenversiegelung zu öffnen. Aber auch die Nutzung eines automatischen Rekonstruktionswerkszeugs kann im Fall eines physikalischen Schadens verheerend wirken.

Warnzeichen erkennen
Typische Warnzeichen für bevorstehende Crashs sind sich stark verlangsamende Bootvorgänge oder ungewöhnliche Geräusche. Besteht kein Datenzugriff mehr und ist zugleich das typische Festplatten-"Klacken" zu hören, ist meist ein Festplattenschaden die Ursache: Die Schreib-/Leseköpfe versuchen vergeblich, sich zu positionieren. Sobald kein Datenzugriff mehr besteht, ist die Beurteilung, ob ein logischer und/oder ein physikalischer Schaden vorliegt, für Laien kaum möglich.

Hier hilft eine Faustregel weiter: Je wichtiger die Daten, desto eher sollte man von Reparaturversuchen Abstand nehmen. Hilfsmaßnahmen sollten sich möglichst auf ein Sichern des Status Quo und einen schnellen Hilferuf an Rettungsprofis beschränken.

Die machen dann zunächst eine 1:1-Kopie. Denn professionelle Datenrettung erfolgt niemals am Original. Anschließend werden die Daten analysiert, um Ausmaß und Umfang des Schadens zu bestimmen. Die Kosten für eine Datenrettung:

Die Diagnose des eingeschickten Datenträgers kostet 522 Mark, die Datenrettung im Schnitt zwischen 2.000 und 5.000 Mark, wobei die Diagnosekosten verrechnet werden. Hilfe gibt es beispielsweise unter der Hotline der Firma Ibos: 08 00/4 22 71 12. Die Diagnose dauert im Normalfall etwa zwei Arbeitstage.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Effektive Backup-Strategie

So schützen Sie sich vor Datenverlust

Egal ob ein Verschlüsselungsvirus zuschlägt oder die Festplatte den Geist aufgibt: Datenverluste sind schwer zu verkraften. Mit dieser Backup-Strategie sind Sie sicher.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Datenrettung auch nach dem Waschgang

Datenrettung auch nach dem Waschgang

Daten auf beschädigten Disketten sind nicht unbedingt immer hoffnungslos verloren. Spezielle Labors helfen auch bei nahezu aussichtslosen Fällen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Datensicherung zum Nulltarif

Datensicherung zum Nulltarif

Eine effektive und einfache Sicherung von Daten sollte jeder PC-Anwender durchführen. Denn sind wichtige Unterlagen erst einmal dem Datengau zum Opfer gefallen, ist der Katzenjammer groß. Zum Glück gibt es zwar zahlreiche Programme, die ihn dabei unterstützen. Oftmals gibt es die Software sogar kostenfrei.

Mit unseren Tipps bleiben Sie gelassen.
Foto: alphaspirit - stock.adobe.com

Dem Stress keine Chance

Gelassen bleiben – mit diesen 5 Tipps gelingt es Ihnen!

Schwierige Kunden, kranke Mitarbeiter, volles Büro: Manchmal wächst einem alles über den Kopf. Coach Christian Bremer erklärt, wie Sie trotzdem Ruhe bewahren.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.