Ein Handwerker fand sein gestohlenes Auto wieder - wegen eines Kundenanrufs.
Foto: Copyright: Michael Heim - fotolia.com

Überraschender Anruf

Dank Fahrzeugwerbung: Handwerker bekommt geklautes Auto zurück

Nach sechs Wochen tauchte das gestohlene Fahrzeug eines Warburger Handwerkers auf kuriose Weise wieder auf. Auslöser? Ein Kundenanruf!

Da sag noch einer, Autowerbung wirke nicht. Ein Handwerker aus Warburg in Nordrhein-Westfalen staunte nicht schlecht, als er eine Kundenanfrage aus dem 90 Kilometer entfernten Bielefeld erhielt. Auf die Frage, wie er denn auf den Betrieb aufmerksam geworden ist, war wiederum der Kunde überrascht, heißt es im Bericht der Kreispolizeibehörde Höxter. Er habe doch das Auto mit Aufschrift und Telefonnummer des Betriebes in einer Bielefelder Siedlung stehen sehen und deshalb angerufen.

Fahrzeugwerbung lockt Werkzeugdiebe an

Knack mich auf, es lohnt sich: Das ist die unerwünschte Botschaft, die bei Werbung auf Firmentransportern mitschwingt. Mit 7 Maßnahmen sichern Sie Ihre teuren Spezialwerkzeuge.
Artikel lesen >

Dem Handwerker kam ein Verdacht: Handelte es sich etwa um das Mitte Juli vom Betriebsgelände in Warburg gestohlene Fahrzeug? Beamte der Polizei Bielefeld überprüften das schnell und konnten den Verdacht bestätigen.

Nachdem die Spurensicherung der Polizei den Wagen noch gründlich untersucht hatte, erhielt ihn der Eigentümer zurück. Ob der Handwerker allerdings auch noch einen neuen Kunden hinzugewonnen hat, teilte die Polizei nicht mit.

Auch interessant:

Schlag gegen Diebesbande: Hunderte Werkzeuge gesichert

Eine Diebesbande hatte sich auf das lukrative Geschäft mit Werkzeugdiebstählen spezialisiert. Bis die Polizei zurückschlug.
Artikel lesen >

Gegen Diebe: Elektriker setzt Fahrzeug unter Strom

Der Engländer Ray Taylor war die Einbrüche in seinen Firmenwagen leid. Also hat er ein aktives Verteidigungssystem für das Fahrzeug entwickelt.
Artikel lesen >

Die Polizei rät: Kennzeichnen Sie Ihr Werkzeug!

Handwerker werden immer wieder Opfer von Dieben, die teures Gerät und Maschinen aus dem Auto stehlen. So machen Sie es Kriminellen schwerer.
Artikel lesen >