Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Verträge mit dem Ehepartner

Darf der Ehegatte das Firmenauto privat nutzen?

Ein Ehepartner arbeitet im Betrieb mit. Der Lohn: 150 Euro im Monat und private Nutzung des Dienstwagens. Was sagt das Finanzamt dazu?

Voraussetzung: Der Arbeitsvertrag mit dem Ehepartner muss dem entsprechen, was "fremdüblich" ist.
Foto: Schlierner - Fotolia.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Haben Sie stichhaltige Argumente, die gegen eine private Nutzung sprechen? Dann ist der Fiskus in Zugzwang.

Steuern

Dienstwagen: Finanzamt muss Privatfahrten beweisen

Mit guten Argumenten lässt sich die private Nutzung eines Dienstwagens widerlegen. Einfach ist das allerdings nicht.

    • Steuern
Handwerk Archiv

Archiv

Mehr Rechte für mitversicherte Ehegatten

Wer über den Ehepartner in der privaten Krankenversicherung mitversichert ist, kann seine Arztrechnungen selbstständig beim Versicherer einreichen. So können auch getrennt lebende Partner ihre Ansprüche selbst durchsetzen.

    • Archiv
Phishing-ehegatten.jpeg

Steuern

Ehegatten: Bank haftet trotz Weitergabe von Kontodaten

Nutzt ein Ehepartner den Login des anderen für Bankgeschäfte, dann ist egal, wer auf Phishing hereinfällt: Die Bank zahlt den Schaden.

    • Steuern

Steuern

Wie wird der Verkauf eines privat genutzten Firmenwagens besteuert?

Der Verkaufserlös eines teilweise privat genutzten Firmenwagens ist auch dann voll steuerpflichtig, wenn das Finanzamt die Privatnutzung zuvor als Nutzungsentnahme besteuert hat.

    • Steuern