Mit dem neuen Zuliefererkatalog können Betriebe schnell Produkte und Dienstleistungen sowie leistungsfähige Anbieter des Handwerks finden.
Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Panorama

Zulieferkatalog: Nicht nur optisch neu

Der neue Zulieferkatalog hat seit dem Relaunch nicht nur ein neues Design. Er verfügt auch über neue Funktionen und soll Handwerksbetrieben vor allem die Suche erleichtern.

Der neue Zulieferkatalog des Deutschen Handwerks ist online. Mehr als 3000 Unternehmen sind in der Datenbank gelistet, sie stammen vorwiegend aus dem Metall- und Elektrogewerbe.

„Durch das kostenfreie Angebot können Unternehmen des Handwerks ihre Absatzchancen steigern und mit dem Katalogeintrag neue Abnehmerkreise erschließen“, erläutert Holger Schwannecke die Vorzüge des Portals. Doch auch Industrie- und Dienstleistungsunternehmen könnten über den Zulieferkatalog schnell die gesuchten Produkte und Dienstleistungen sowie leistungsfähige Anbieter des Handwerks finden, so der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH).

Der Zulieferkatalog des Handwerks richtet sich an Handwerksunternehmen, die bestimmte Produkte und Leistungen innerhalb des Handwerks beziehen oder anbieten möchten. Er ist aber auch für Industrieunternehmen interessant, die Zulieferbetriebe im Handwerk suchen und für Dienstleister, die Kompetenzen von Handwerksunternehmen in Planung und Konstruktion nachfragen. Innovatoren finden im Zulieferkatalog

  • Auftragsfertiger,
  • Lizenznehmer oder
  • technische Dienstleister aus dem Handwerk zur Realisierung ihrer Ideen.

Mit dem Relaunch der Website wurde nicht nur das Design des Zulieferkatalogs geändert. Deutlich vereinfacht wurde auch das Erstellen von Unternehmenseinträgen. Neue Funktionen helfen Nutzern zudem bei der Suche und verbessern die Chance von Unternehmen, gefunden zu werden.

Der Zulieferkatalog wird von allen Handwerkskammern sowie von den Bundes- und Landesverbänden des Metallhandwerks unterstützt. (red)

Weitere Infos: www.zulika.de

Faire Handwerkspartner

Keine AGB-Änderung zu Lasten des Handwerks

Durch die Reform der Mängelhaftung haben Handwerker neue Rechte bekommen. Doch Hersteller und Lieferanten könnten diese per AGB aushebeln. Einige verzichten jetzt bewusst darauf.

Marketing und Werbung

Marketing-Praxisbericht: „Wir sind regelmäßig aktiv!“

Erst eine neue Website – und dann ganz klassisch Flyer? Handwerksmeister Thorben Werner erläutert, worin der Schlüssel seines Marketingerfolgs lag.

bfp-Fuhrpark-Forum 2019

Handwerkertag auf dem Fuhrpark-Forum

Normalerweise sorgt Maler Dirk Krüger selbst für Farbe. Dass am Nürburgring ausgerechnet eine 600 PS starke Überraschung in babyblau auf ihn wartet, hätte der Handwerker aus Duingen nie für möglich gehalten. „Gekommen sind wir mit dem Bus, und ich gehe mit ganz großen Augen wieder weg“, schwärmt Krüger nach seiner wilden Fahrt im Renntaxi.

Workwear

Schwitzen ist (k)ein Problem

Schweiß-Ausbrüche sind ganz normal, aber eher unangenehm. Mit der richtigen Bekleidung lässt sich das Problem eindämmen. Hier sind Tipps von einem Experten.