Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

bau/bauarbeiter.jpg

DGB und Handwerk: Debatte um Überstunden

Zwischen Gewerkschaften und Handwerk ist ein neuer Debatte um die Abgeltung von Überstunden entbrannt. Nach dem Willen des Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Dieter Schulte, sollen Überstunden künftig nicht mehr ausbezahlt, sondern nur noch durch Freizeit ausgeglichen werden. Dagegen betonte der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Dieter Philipp, eine solche Lösung fördere die Schwarzarbeit.

Zwischen Gewerkschaften und Handwerk ist

ein neuer Debatte um die Abgeltung von Überstunden entbrannt. Nach

dem Willen des Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB),

Dieter Schulte, sollen Überstunden künftig nicht mehr ausbezahlt,

sondern nur noch durch Freizeit ausgeglichen werden. Dagegen betonte

der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Dieter

Philipp, in der "Saarbrücker Zeitung", eine solche Lösung

fördere die Schwarzarbeit.

Schulte hatte der "Bild-Zeitung" gesagt, die

Zusatzarbeit könne auf Lebensarbeitszeitkonten angespart und im

Rahmen der Altersteilzeit für einen früheren Renteneintritt genutzt

werden. Reduziere man die Zahl der Überstunden um nur ein Viertel,

könnten 250.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Philipp begrüßte solche Arbeitszeitkonten und die Möglichkeit,

Überstunden mit Freizeit auszugleichen. Allerdings müsse darüber

hinaus die Möglichkeit bestehen, gutgeschriebene Zeit für

Weiterbildung oder die Altersvorsorge zu verwenden. Es gelte,

möglichst schnell entsprechende Tarifverträge auszuhandeln. Davon

auszugehen, durch eine Senkung der Überstunden ließen sich

Arbeitsplätze schaffen, sei eine "Milchmädchenrechnung".

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger müsse sich in Deutschland sicher fühlen, „dafür stehen wir gemeinsam ein“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von Arbeitgebern und Gewerkschaften.

Politik und Gesellschaft

BDA und DGB: „Gemeinsam gegen Rechts“

Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften sprechen sich in einer gemeinsamen Erklärung gegen Rechtsextremismus aus.

    • Politik und Gesellschaft

Recht

Unbezahlte Überstunden: Was rechtlich gilt!

Überstunden führen in vielen Unternehmen zu Streit: Müssen Arbeitnehmer Überstunden leisten und sind Arbeitgeber dazu verpflichtet, für die Mehrarbeit zu zahlen?

    • Recht, Arbeitsrecht

Nach Freistellung

Mitarbeiter gekündigt: Zahlt Betrieb für Überstunden?

Werden Überstunden automatisch verrechnet, wenn ein Betrieb einen gekündigten Mitarbeiter freistellt? Darüber hat das Bundesarbeitsgericht entschieden.

    • Recht
Überstunden elektronisch erfassen: Die Beweislast für angeordnete Überstunden bleibt dennoch beim Arbeitnehmer.

Urteil

Digitale Arbeitszeiterfassung: Wer zahlt für Überstunden?

Arbeitgeber müssen nur angeordnete Überstunden bezahlen. Doch wer trägt die Beweislast, wenn ein Arbeitszeiterfassungssystem im Spiel ist?

    • Recht, Arbeitsrecht