Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kooperation

"Die Chemie muss stimmen"

Eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in Kooperationen ist gute Kommunikation. Durch ein entsprechendes Informationsmanagement sind hierfür zunächst die technisch-organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen.

"Die Chemie muss stimmen"

Ewald Heinen, Institut für Technik der Betriebsführung, Karlsruhe

von Ewald Heinen

"

Diese Voraussetzungen führen allerdings nur dann zum Erfolg, wenn die in das Netzwerk eingebundenen Menschen auch kommunizieren können und wollen. Ohne Vertrauen in die Person und den Betrieb des Kooperationspartners ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit nicht möglich. Dieses Vertrauen gründet auf absoluter Integrität und Zuverlässigkeit aller Beteiligten. Es beginnt bei den Firmeninhabern und setzt sich fort durch alle Beschäftigten aller Unternehmen. Sie müssen bereit sein, sich im Sinne der Gemeinschaft zu engagieren und für einander Verantwortung zu übernehmen.

Stimmen muss auch die "Chemie" unter den beteiligten Personen. Diese müssen die gemeinsam bestimmte und festgeschriebene Kooperationskultur beherzigen, was hohe Anforderungen an die Sozialkompetenz aller stellt und folgende Eigenschaften verlangt:

Aufgeschlossenheit

Offenheit

Integrationsfähigkeit

Teamfähigkeit

Zuverlässigkeit

Entwicklungsfähigkeit

Diese Eigenschaften und das gewünschte Verhalten können entwickelt werden, wenn alle Beschäftigten aller beteiligten Unternehmen die Vorteile erkennen, die das Arbeiten in einem größeren Netzwerk mit sich bringt. Geeignet diese Vorteile zu vermitteln sind neben der Vorbildfunktion der Unternehmer auch entsprechende Schulungen zur Teamentwicklung, die von professionellen Trainern durchgeführt und in gewissen Abständen wiederholt werden sollten. Hieran sollten Unternehmer und Mitarbeiter gemeinsam teilnehmen."

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Das Teilzeit- und Befristungsgesetz gilt für alle, die länger als sechs Monate in einem Betrieb mit mehr als 15 Beschäftigten arbeiten.

Arbeitsrecht

Teilzeitwunsch ablehnen? Das geht nur mit sauberer Begründung

Das Teilzeitgesetz erlaubt Mitarbeitenden, ihre Arbeitszeit zu reduzieren. Dieses Urteil zeigt, unter welchen Voraussetzungen Arbeitgeber Teilzeitwünsche ablehnen können.

    • Personal, Recht, Arbeitsrecht
Künftig können Montage und Wartung von PV-Anlagen als Handwerkerleistung gelten.

Handwerkerleistungen

Installation von Photovoltaikanlagen steuerlich absetzbar

Montieren Handwerker Photovoltaikanlagen, können Kunden die Leistung jetzt von der Steuer absetzen. Aber nur, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

    • Steuern
Nur, wenn 3 Voraussetzungen erfüllt sind: Laut einem EuGH-Urteil löst nicht jeder Datenschutzverstoß Schadensersatzansprüche aus.

Recht

Schadensersatz wegen DSGVO-Verstoß: Das sagt der EuGH

Nach einem Datenschutzverstoß wird ein Unternehmen verklagt: Der EuGH hat jetzt geklärt, unter welchen 3 Voraussetzungen bei einem DSGVO-Verstoß Schadensersatz droht.

    • Recht, IT-Recht
Eine Person hält eine Hand voll Euro-Münzen

Politik und Gesellschaft

Mindestlohn soll 2024 auf 12,41 Euro steigen

Für 2024 empfiehlt die Mindestlohnkommission die Anhebung der Lohnuntergrenze um 41 Cent. Unter welchen Voraussetzungen tritt der neue Mindestlohn in Kraft?

    • Politik und Gesellschaft