Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Steuern

Digital durchleuchtet

Noch gehen es norddeutsche Finanzämter eher ruhig an bei der digitalen Betriebsprüfung. Doch die Einschläge kommen näher. Wie sich Chefs darauf vorbereiten.

Noch gehen es norddeutsche Finanzämter eher ruhig an bei der digitalen Betriebsprüfung. Doch die Einschläge kommen näher. Wie sich Chefs darauf vorbereiten.

Kai-Uwe Henneberg hat sie schon hinter sich seine erste digitale Betriebsprüfung. Von seinen Erfahrungen berichtete der Geschäftsführer der Heymeier GmbH amp; Co. Haustechnik KG in Hannover auf der Podiumsdiskussion im Cebit Forum Mittelstand, zu der das Norddeutsche Handwerk gemeinsam mit handwerk.com und der Handwerkskammer Hannover eingeladen hatte. Das Urteil des 42-Jährigen fiel durchwachsen aus: Es ging auf jeden Fall viel schneller als frühere Prüfungen. Früher wurden erst Ordner gewälzt und alles genau angesehen. Diesmal konzentrierten sich die Prüfer gleich auf die elektronisch vorliegenden Daten, ermittelten Kennzahlen und prüften, ob alles stimmig war. So weit, so entspannt. Aber das Ende der Prüfung war erschreckend. Denn kurz vor Abschluss ihrer Arbeit glaubten die Prüfer einen satten Fehlbetrag in den Zahlen gefunden zu haben. Ich habe dann das ganze Wochenende Tabellen vorbereitet und eine Gegenrechnung vorgelegt. In der Schlussbesprechung konnte der Unternehmer den Vorwurf problemlos ausräumen. Aber man muss seine Zahlen wirklich gut kennen, um in solchen Situationen richtig zu reagieren.

"..."

Foto: alswart - stock.adobe.com

Stadt prüft Gewerbesteuer

Wenn der Betriebsprüfer nicht alleine kommt …

Bei einer Betriebsprüfung darf das Finanzamt auch die Teilnahme eines kommunalen Bediensteten anordnen.

digitale-betriebspruefung.jpeg
Foto: standret - stock.adobe.com

Steuern

Vorsicht Steuernachzahlungen: Sind Sie fit für die digitale Betriebsprüfung?

Software, Dateien, Verfahrensdokumentation – in der Betriebsprüfung durch das Finanzamt dreht sich (fast) alles um die Digitalisierung. So einfach bereitet dieser Steuerberater Handwerker darauf vor.

  Betriebsprüfung nur bei Verdachtsmomenten: Die Finanzämter wählen nicht zufällig oder nach einem Turnus aus, wer kontrolliert wird.
Foto: vchalup –stock.adobe.com

Steuern

Kleinstbetriebe sind vor häufigen Betriebsprüfungen nicht geschützt

Betriebsprüfung mit Anschlussprüfung? Das ist in kleinen Betrieben zwar unwahrscheinlich. Doch dieses Urteil zeigt: Für Finanzämter gibt es keinen Turnus – alles ist möglich.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wenn der Fiskus dreimal klingelt

Wenn der Fiskus dreimal klingelt

Schon Jahre bevor sich der Betriebsprüfer des Finanzamts anmeldet, gibt es Zeichen, die eindeutig auf eine Prüfung hinweisen.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.