Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Durchblick bei den Preisen

Durchblick bei den Preisen

Einen ersten Anhaltspunkt, um die eigenen Einkaufspreise zu bewerten, bietet der Erfahrungsaustausch unter Kollegen, die in keinem direkten Konkurrenzverhältnis stehen. „Vielleicht sind Sie stolz auf Ihre 25 Prozent Rabatt auf den Listenpreis, aber andere erhalten längst 30 Prozent“, beschreibt Wolfgang Miethke, betriebswirtschaftlicher Berater der Handwerkskammer Hildesheim, den möglichen Aha-Effekt.

Einen ersten Anhaltspunkt, um die eigenen Einkaufspreise zu bewerten, bietet der Erfahrungsaustausch unter Kollegen, die in keinem direkten Konkurrenzverhältnis stehen. Vielleicht sind Sie stolz auf Ihre 25 Prozent Rabatt auf den Listenpreis, aber andere erhalten längst 30 Prozent, beschreibt Wolfgang Miethke, betriebswirtschaftlicher Berater der Handwerkskammer Hildesheim, den möglichen Aha-Effekt.

Die Bäcker unserer Erfa-Gruppe haben einmal ihre Konditionen verglichen. Wer ungünstig dastand, hat sich danach mit seinen Lieferanten zusammengesetzt und konnte die Bedingungen verbessern, erzählt Rainer Meier, Abteilungsleiter der betriebswirtschaftlichen Unternehmensberatung der Handwerkskammer Lüneburg-Stade.

Die eigentliche Grundlage Ihrer späteren Verhandlungen ist eine systematische Preis-Recherche. Das ist unbedingt zu empfehlen. Es ist ganz wichtig, einen Überblick über die Preise zu bekommen und sei es nur, um Argumente zu haben gegenüber den jetzigen Hauptlieferanten, sagt Miethke.

Holen Sie also die Listenpreise unterschiedlicher Anbieter über Kataloge oder Internet ein. Sie bieten allerdings nur einen groben Anhaltspunkt, denn die tatsächlichen Konditionen können um bis zu 70 Prozent darunter liegen! Beachten Sie auch, ob die jeweils angebotenen Produkte in ihrer Qualität wirklich vergleichbar sind.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Im Einkauf liegt der Gewinn

Im Einkauf liegt der Gewinn

Der Materialeinkauf bietet ungenutzte Sparpotenziale. Preisbewusste Handwerker können hier ihre Erträge verbessern. Der Preispoker wirkt sich direkt auf den Gewinn aus und bringt mehr als reine Umsatzzuwächse, bei denen auch die Kosten steigen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Einkaufen wie die Großen

Einkaufen wie die Großen

Günstige Einkaufspreise sind für die HesseDruckGmbH aus Stade überlebenswichtig. Weil Sabine Hesse und ihr Vater Heinz Hesse, beide geschäftsführende Gesellschafter, deutlich unter dem Listenpreis einkaufen, kann die Druckerei mit zehn Mitarbeitern auch für aufwendigere Aufträge ein günstiges Angebot machen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Checkliste: Einkauf leicht gemacht

Checkliste: Einkauf leicht gemacht

Erstellen Sie eine Liste, aus der das Bestellvolumen Ihres Materialeinkaufs hervorgeht.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Krise - Überblick

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Eine Pleitewelle rollt über Deutschland. Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform erwartet in diesem Jahr 40 000 Unternehmensinsolvenzen. Das würde einen Anstieg um fast 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeuten. Für so manchen Unternehmer kommt die Krise überraschend. Selbst kostenlose professionelle Hilfe nutzen viele erst, „wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist".

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.