Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Umweltmanagement

Eigenes Zertifikat in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gibt es bereits eine Umwelt-Zertifizierung speziell für Betriebe: 22 Unternehmen können sich dort mit dem „Umweltsiegel des Handwerks“ schmücken.

In Sachsen-Anhalt gibt es bereits eine Umwelt-Zertifizierung speziell für Betriebe: 22 Unternehmen können sich dort mit dem Umweltsiegel des Handwerks schmücken.

Das 2001 eingeführte Managementsystem wurde speziell für das Handwerk als Alternative zu Öko-Audit und ISO 14 000 entwickelt. Hervorgegangen ist es aus der 1999 gestarteten Umweltallianz, einer gemeinsamen Initiative des Landes Sachsen-Anhalt und der dortigen Wirtschaft.

Es versteht sich als maßgeschneidertes Angebot für Betriebe, die ihr Umweltmanagement verbessern und dadurch Ressourcen und Betriebskosten sparen wollen. Es ist genauso ein Programm wie ein Zertifikat: Eine Bestandsanalyse ermittelt die Schwachstellen samt Umweltauswirkungen. Danach werden Ziele und Fristen festgelegt, mit denen eine Verbesserung der Umweltsituation erreicht werden soll.

Verliehen und überwacht wird das Siegel durch die Handwerkskammern Magdeburg und Halle. Diese beraten die Betriebe in Anforderungen und Umsetzung, und sie bewerten vor Ort. Die Zertifizierung selbst, die es in ähnlicher Form auch in Brandenburg und Sachsen gibt, ist für die Unternehmen kostenlos. Möglicherweise werden jedoch Investitionen für Nach- und Umrüstungen fällig.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Weitere Informationen erteilt Kristian Blaschyk von der Hwk Magdeburg, Telefon (03 91) 62 68-2 72, E-Mail: umwelt@hwk-magdeburg.de

Handwerkskammer Halle Menüpunkt: Lehrgangsangebot / Umwelt- und Qualitätsmanagement / Das Umweltsiegel des Handwerks

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Politik und Gesellschaft

Bauvorlageberechtigung für Handwerksmeister in Sachsen-Anhalt

Auf die Petition zur Bauvorlageberechtigung folgt die Änderung der Bauordnung: Handwerksmeister in Sachsen-Anhalt sind bald bauvorlageberechtigt.

    • Politik und Gesellschaft

Sachsen-Anhalt

Schlussrechnungen: Baugewerbe-Verband fordert schnelle Prüfung

Der Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt appelliert an die öffentliche Hand, Schlussrechnungen zügig zu bezahlen – selbst wenn Mitarbeiter der Behörden im Homeoffice sind.

    • Politik und Gesellschaft, Corona

Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel 2020

Kampf gegen Bürokratie: Meister für Preis nominiert

Seit langem setzt sich Christian Lellau dafür ein, dass auch Meister in Sachsen-Anhalt Bauvorlagen einreichen können. Sein Engagement wird jetzt mit der Nominierung für einen Preis belohnt.

    • Panorama

Politik und Gesellschaft

Bußgeld für Teppichmesser? Irre Verbotszone in Sachsen

Mit gefährlichem Werkzeug dürfen Sie Leipzigs neue Waffenverbotszone gar nicht erst betreten. Ausnahmen für Handwerker gibt es – natürlich mit Auflagen.

    • Politik und Gesellschaft