Foto: www.lindner-fotografie.de

Fuhrpark

Elektrotransporter für jedermann

Handwerkertaugliche Elektro-Laster sind bei den großen Autoherstellern Mangelware. Die Deutsche Post hat ihren Streetscooter daher einfach selbst entwickelt. Jetzt kann jeder den Transporter mit Elektroantrieb kaufen.

Beitrag vom 26. April 2017, aktualisiert am 02. Mai 2017.

Die wesentlichen Anforderungen an ein Handwerker-Auto: Es muss ordentlich Laderaum haben, Reichweite für einen kompletten Arbeitstag mitbringen und darf gern weniger kosten als ein Jahresgehalt.

Bescheidene Wünsche, für die die Produktauswahl im Bereich Elektromobilität allerdings denkbar gering ist. Da schafft die Deutsche Post DHL (DPDHL) jetzt Abhilfe. Ihr Streetscooter bringt alles mit, was ein Handwerker-Auto braucht:

  • Laderaum: Wahlweise vier oder acht Kubikmeter. Für Anfang 2018 ist zudem ein Modell mit 20 Kubikmetern geplant.
  • Reichweite: 80 Kilometer. Das reicht zumindest für Handwerker im Stadtgebiet locker aus.
  • Preis: ab 32.000 Euro

Erprobt ist die Technologie auch schon: Seit Sommer 2013 ist der Streetscooter für die Paketzusteller der Deutschen Post im Einsatz. Inzwischen umfasst die Flotte 2500 Fahrzeuge.

Genug Erfahrung also, um die reale Reichweite zu kennen. Wie sieht die aus? Alexander Edenhofer, DPDHL-Sprecher mit Schwerpunkt Elektromobilität erklärt: "Der Streetscooter soll in der Praxis 80 Kilometer schaffen, eher mehr." Im Postbetrieb habe man die Fahrzeuge aufgrund der harten Anforderungen gedrosselt gefahren: mit 80 km/h Höchstgeschwindigkeit und 80 Kilometer Reichweite. "Wir gehen davon aus, dass die normale Reichweite bis 120 Kilometer reicht", sagt Edenhofer.

Post mit die härteste Anforderung überhaupt. Wir gehen davon aus, dass die normale Reichweite bis 120 Kilometer ausreicht. Soll in der Praxis 80 km schaffen, eher mehr. Große Unterschiede zwischen Sommer und Winter sind uns nicht bekannt. Reichweiten werden erreicht. "

Seit April sind die Fahrzeuge nun zum Verkauf an Dritte freigegeben. Bis Ende des Jahres verdoppelt das Unternehmen die Produktionskapazität des Elektrotransporters auf jährlich 20.000 Stück.

Was sagen Sie zum Streetscooter? Können Sie sich so ein Fahrzeug in Ihrem Fuhrpark vorstellen oder ist der Elektrotransporter für Sie nicht geeignet? Kommentieren Sie hier.

Fuhrpark

Überblick: Die Nutzfahrzeug-Neuheiten 2017

Neue Fahrzeuge, nützliches neues Zubehör, interessante neue Konzepte: Die Hersteller passen ihre Angebote immer genauer an die Bedürfnisse des Handwerks an.

Handwerker-Fahrbericht

Der Lautlos-Transporter

Sind Elektroantriebe reif für das Handwerk? Eine Dachdeckerei macht den Alltagstest mit einem Renault Kangoo Z.E. Der Wagen überzeugt, ein Streitthema bleibt.

Online Marketing

Facebook-Werbeanzeigen: Schritt für Schritt

Sie wollen Ihren Betrieb bekannter machen oder Ihre Dienstleistungen einer neuen Zielgruppe anbieten? Mit Werbeanzeigen auf Facebook geht das leichter, als man denkt.

Online Marketing

Ein Muss für Unternehmen – der Instagram-Business-Account

Sie möchten Instagram gerne stärker für Ihr Marketing einsetzen? Mit unseren Tipps erfahren Sie, wie Sie sich einen Instagram-Business-Account anlegen und richtig nutzen können.