Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Endspurt: Sind Sie der beste Netzwerker im Handwerk?

In einer Woche (Freitag 20. Januar) läuft der Wettbewerb um den Besten Netzwerker aus. Checken Sie jetzt noch per Mausklick, wo Ihre Website steht und schicken Sie sie ins Rennen. Aktuell zeigen 200 Teilnehmer, was Handwerker im Netz bieten können.

 -

Seit dem ersten Juni haben 200 Handwerker den Wettbewerb "Bester Netzwerker" für sich genutzt. Je höher die Punktzahl Ihrer Website, desto eher spricht sie auch Suchmaschinen an. Wenn Sie jetzt noch teilnehmen, erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihr Internetauftritt noch besser von Kunden gefunden wird. Und Sie haben die Chance auf tolle Gewinne und eine Ehrung auf dem Handwerkertag der CeBIT.

Handwerksunternehmer Hermann Strathmann hat seine Seite längst gratis und sekundenschnell durch den Webchecker auf handwerk.com geschickt. Er sagt: "Mir ist egal, ob ich in diesem Wettbewerb gewinne oder verliere, ich habe schon gewonnen!" Als er seine Seite zum ersten Mal untersuchen ließ, deckte der Webchecker einige Programmierfehler auf. Die Folge: Strathmann baute die Seite komplett neu auf, optimierte die Programmierung und setzte auf interessantere, bessere Inhalte bei www.uhe.de. Das Ergebnis: "Ich habe in kürzester Zeit so viele positive Rückmeldungen erhalten, dass ich sage: Das war jeden Euro wert."

Der Wettbewerb selbst kostete den Unternehmer gerade mal ein paar Minuten Zeit. Und er bestätigte die positive Entwicklung der Website. Mehrfach nahm die Seite neu am Wettbewerb teil und verbesserte sich enorm. Eine Entwicklung, die auch Google mit besseren Rankings honoriert hat.

Was andere Teilnehmer und Sie selbst vom Wettbewerb haben, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Andere Teilnehmer aus den sechs Kammerbezirken Niedersachsens machen ähnliche Erfahrungen. Viel tüfteln selbst an ihrer Website, andere treten ihren Webmastern mit den Testergebnissen kräftig auf die Füße. Während die einen alles geben, um ihre Handwerkskollegen im eigenen Kammerbezirk zu überholen, machen die anderen ihre Hausaufgaben im Hintergrund. Wer vor allem rote Häkchen – als Ergebnis vieler Fehlerquellen – sah, konnte Expertentipps bei den Internetprofis der Schlüterschen Verlagsgesellschaft in Hannover einholen. Diese Chance haben mehr als 100 Handwerker genutzt. Einer von ihnen, Hendrik Happel: “Viele junge, neue Kunden sprechen jetzt wie selbstverständlich von den Infos aus´m Netz über unsere Werkstatt“, freut sich der Meister über diesen Schritt.

Dass es ohne Internet nicht mehr geht, ist inzwischen eine Binsenweisheit. Wie Handwerkskollegen sich dort aufstellen und was der Test ihnen gebracht hat, sehen Sie auf unseren Videos zum Wettbewerb unter www.netzwerk.handwerk.com oder lesen Sie es bei Facebook unter http://www.facebook.com/bester.netzwerker. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Aktion der niedersächsischen Handwerkskammern zusammen mit Gelbe Seiten und der Schlüterschen Verlagsgesellschaft.

Wer die "Besten Netzwerker" im niedersächsischen Handwerk sind, verraten die Initiatoren Ihnen am 9. März bei der Preisverleihung auf der CeBIT. Eines vorweg: Die Handwerkskammern Ostfriesland, Hildesheim-Südniedersachsen und Oldenburg stellen, gemessen an ihrer Mitgliederzahl, bisher die meisten Handwerker im Wettbewerb. Jetzt heißt es, Endspurt für letzte Überholmanöver. Machen Sie es spannend und bitte - lassen Sie Ihre Website nicht in Schönheit sterben!

 -

Nehmen Sie noch teil! Wir wünschen viel Erfolg. Noch bis Freitag, 20. Januar können Sie in den Wettbewerb einsteigen und schauen, was die Kollegen so machen. Aktuelle Infos und Tipps zum "Besten Netzwerker" finden Sie regelmäßig auf www.handwerk.com.

(kö)
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Online-Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Wenn die Formel verrückt spielt: Madle-Fotowelt läuft künftig außer Konkurrenz

Ein Teilnehmer im Wettbewerb um den besten Netzwerker ist bisher allen davongeprescht - und läuft künftig in seiner eigenen Kategorie. Wir erkären, wie er das geschafft hat und zeigen, wie Sie den Wettbewerb um den besten Netzwerker im Handwerk optimal für Ihren Betrieb nutzen.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Bester Netzwerker

Wer ist Sieger der Shortlist?

Auf der CeBIT werden sie gekürt: die drei „Besten Netzwerker 2012“ im niedersächsischen Handwerk. Im Rennen sind noch die zehn Unternehmer, die jeweils oben auf der Liste der sechs Kammerbezirke stehen.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Neuer Online-Wettbewerb

Gesucht: Bester Netzwerker im Handwerk

Es bringt wenig, wenn eine Internetpräsenz in Schönheit stirbt. Kunden sollen Handwerksbetriebe leicht im Netz finden. Mit diesem neuen Wettbewerb sehen Sie Ihre Website mit den Augen von Google und Co.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Diese Website bringt Kunden übers Meer

Juist ist großartig, aber klein. Wer hier Geschäfte machen will, muss seine Kunden schon auf die Insel locken. Zwei Gesundheitshandwerker erreichen das mit einer Website, die ab dem ersten Klick entschleunigt – und die beim Wettbewerb um den besten Netzwerker weit vorn mitspielt.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.