Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wettbewerb Bester Netzwerker

Erst Suchmaschinen, dann Kunden überzeugen!

Die Gewinner des Wettbewerbs "Bester Netzwerker" stehen fest. Auf Platz 1 landete Dachdecker Becker. Platz 2 ging an www.wellness-juist.de. Auf Platz 3 überzeugte ebm aus Osnabrück. Im Videorückblick berichten 5 Unternehmer, warum sie auf starke Internetaufritte setzen und wie ihnen der Wettbewerb dabei geholfen hat.

Eine suchmaschinenoptimierte Website? Darum!


















Die Jury aus Internetexperten der Schlüterschen hat getagt: Auf dem CeBIT-Handwerkertag gaben die Laudatoren um 14 Uhr bekannt, wer die drei besten Netzwerker im niedersächsischen Handwerk sind.

Platz 1: Dachdecker Becker - Pfiffig und modern in Szene gesetzt

Florian Becker Spenglermeister und Inhaber von Dachdecker Becker
Ort: Celle
Mitarbeiter: 4
Die Gewinnerseite: www.dachdeckerbecker.de

Auf Florian Becker trifft zu, was die meisten Handwerkschefs nur zu gut kennen: Die Baustellen rufen und gerade weil es gut läuft, hat der Spenglermeister für seine Website dachdeckerbecker.de kaum Zeit. Dass er sie sich trotzdem genommen hat, brachte ihm den Titel „Bester Netzwerker 2012“ ein.

Modern und sympathisch setzt dieser Internetauftritt handwerkliche Leistungen in Szene und straft damit alle Vorurteile über Handwerkerseiten Lügen, lobte die Jury. Die Website vermittelt erst Suchmaschinen und dann Nutzern auf Anhieb, welches Angebot dahintersteht. Dabei formuliert Florian Becker den Auftrag an seine Seite nüchtern: „Sie soll Interessierte so neugierig machen, dass sie mich anrufen. Alle Details kläre ich lieber persönlich, auch weil jeder Bau verschieden ist.“

Mit dieser klaren Linie bleiben Kosten und Aufwand für die Seite überschaubar. Nachdem der Handwerksmeister sie mit Hilfe eines Bekannten aufsetzte, ist sie heute pflegeleicht: Alle paar Wochen lädt Becker solide geschossene Fotos nach. So stellt er sicher, dass sein Internet­auftritt mit aktuellen Referenzen für sich spricht - auch wenn er selbst mal Feierabend hat.

Nächste Seite: Platz 2 beim Wettbewerb bester Netzwerker im niedersächsischen Handwerk

Platz 2: Wellness-Juist - Wenn Suchmaschinen Gefühle hätten...

Anette Moritz Physiotherapeutin und Praxisinhaberin von aqua agil
Ort: Juist
Mitarbeiter: 2
Die Gewinnerseite: www.wellness-juist.de

So viel Vertrauen gewinnen, das Leser bereit sind, für eine handwerkliche Leistung übers Meer zu fahren. Das ist der hohe Anspruch der Website wellness-juist.de. Sie ist das wichtigste Werkzeug, um die Praxis von Anette und Till Moritz auf der kleinen und entspannten Nordseeinsel Juist auszulasten.

Um das zu schaffen, entwickelten die beiden Unternehmer ein ebenso ungewöhnliches wie schlüssiges Konzept: Die Gliederung der Website folgt den Elementen Wasser, Erde,Feuer und Luft. Alle Behandlungen sind einem der Elemente zugeordnet. Dabei vermitteln Fotos von professionellen Theaterfotografen einen Eindruck davon, in wessen Hände und auf was für eine Insel sich Kunden begeben würden.

Der Effekt: schon die Website entspannt. „Wenn Suchmaschinen Gefühle hätten, würden sie diese Seiten garantiert auf Platz 1 sehen“, urteilte die Jury, nachdem bereits die weit fortgeschrittene Suchmaschinenoptimierung des Internetauftritts sie überzeugt hatte. Im Lauf des Wettbewerbs hatte die Seite immer höhere Punktzahlen erreicht. Das Erfolgsrezept: Individuelle Inhalte gepaart mit professioneller Umsetzung in punkto Technik und Design.

Nächste Seite: Platz 3 beim Wettbewerb bester Netzwerker im niedersächsischen Handwerk

Platz 3: ebm - mit Mitarbeitern glänzen

Stephan Höricht Technischer Zeichner und Teamleiter CAD/Design bei ebm
Ort: Osnabrück
Mitarbeiter: 150
Die Gewinnerseite: www.ebm-os.de

Hochgradig abstrakten Inhalten und Dienstleistungen ein menschliches Antlitz geben, das ist die große Stärke der Website ebm-os.de. Das Elektroinstallationsunternehmen aus Osnabrück präsentiert seine Leistungen klassisch, ansprechend und in klarem Layout.

Das Ziel: eine professionelle Zielgruppe soll sofort die wichtigsten Informationen finden und potenzielle Kunden sollen sich gleich gut aufgehoben fühlen bei ihrem Dienstleister. Damit dies gelingt, löste die aktuelle Seite vor einem Jahr eine in die Jahre gekommene Vorgängerin ab. So spricht die neue natürlich auch „die Digital Natives“ an und nicht mehr einfach die Generation, die sich auch mit Papier und Bleistift wohlfühlte.

Im Wettbewerb um gute Fachkräfte soll auch der Nachwuchs im Handwerk ebm finden und gut finden! Für diesen neuen Anspruch kam eine Aufbruchphase im Unternehmen gerade passend. Das Logo wurde poliert, die innovative Marschrichtung der nächsten Jahre festgelegt, die Büros modernisiert und in diesem Aufwasch eben auch die Website. Mithilfe fehlerfreier Programmierung ist sie die gelungene erste Referenz der ebm.

Der Wettbewewerb ist eine Aktion der niedersächsischen Handwerkskammern zusammen mit Gelbe Seiten und der Schlüterschen Verlagsgesellschaft aus Hannover.

(kö)

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Diese Website bringt Kunden übers Meer

Juist ist großartig, aber klein. Wer hier Geschäfte machen will, muss seine Kunden schon auf die Insel locken. Zwei Gesundheitshandwerker erreichen das mit einer Website, die ab dem ersten Klick entschleunigt – und die beim Wettbewerb um den besten Netzwerker weit vorn mitspielt.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Starker Auftritt im Internet

Bester Netzwerker: Diese Websites sind preisgekrönt

Diese Websites locken Kunden an und heben sich von der Konkurrenz ab. Die drei Preisträger des Wettbewerbs "Bester Netzwerker" im Raum Magdeburg stehen fest. Was die Unternehmer dazu sagen, sehen Sie in unserem Video.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Online-Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Wenn die Formel verrückt spielt: Madle-Fotowelt läuft künftig außer Konkurrenz

Ein Teilnehmer im Wettbewerb um den besten Netzwerker ist bisher allen davongeprescht - und läuft künftig in seiner eigenen Kategorie. Wir erkären, wie er das geschafft hat und zeigen, wie Sie den Wettbewerb um den besten Netzwerker im Handwerk optimal für Ihren Betrieb nutzen.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wettbewerb "Bester Netzwerker"

Endspurt: Sind Sie der beste Netzwerker im Handwerk?

In einer Woche (Freitag 20. Januar) läuft der Wettbewerb um den Besten Netzwerker aus. Checken Sie jetzt noch per Mausklick, wo Ihre Website steht und schicken Sie sie ins Rennen. Aktuell zeigen 200 Teilnehmer, was Handwerker im Netz bieten können.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.