Nach Einschätzung der Richter am Landgericht Würzburg können DSGVO-Verstöße auch wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden.
Foto: p365.de - Fotolia.com

Datenschutz-Grundverordnung

DSGVO-Abmahnung: Das erste Gericht hat entschieden

Ob Verstöße gegen die DSGVO wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden können, ist unter Juristen höchst umstritten. Jetzt gibt es die erste Gerichtsentscheidung, ins Detail geht sie nicht.

Die Sorge vor einer großen Abmahnwelle wegen der neuen Datenschutz-Grundverordung (DSGVO) war groß. Die ist bislang zwar ausgeblieben, dennoch ist nun ein erster Fall vor Gericht gelandet. Das Landgericht (LG) Würzburg musste klären, ob Verstöße gegen die DSGVO nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) abgemahnt werden können. Damit haben die Richter eine klare Antwort auf eine juristisch höchst umstrittene Frage geliefert.

Der Fall: Eine Rechtsanwältin betrieb eine Website mit Kontaktformular. Die für solche Fälle vorgeschriebene Verschlüsselung fehlte jedoch. Hinzu kam, dass die Datenschutzerklärung nur aus sieben Zeilen bestand und ins Impressum der Website eingebunden war. Ein Kollege witterte darin einen DSGVO-Verstoß und mahnte die Rechtsanwältin wettbewerbsrechtlich ab.

Das Urteil: Die 7-zeilige Datenschutzerklärung auf der Website genügt den Anforderungen der DSGVO nicht, entschied das LG Würzburg. Schließlich fehlten darin beispielsweise Angaben zur Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie zur Art und zum Zweck der Verwendung dieser Daten.

Dieser Verstoß gegen die DSGVO kann nach Einschätzung der Richter wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden. Eine detaillierte Begründung, warum ein Verstoß gegen die DSGVO auch einen Verstoß gegen Paragraf 3a UWG darstellt und damit wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden kann, lieferten sie allerdings nicht. Die Richter stützten sich in ihrer Begründung allein auf zwei Urteile, die noch vor dem Inkrafttreten der DSGVO gefällt wurden.

Beschluss vom 13. September 2018, Az. 11 O 1741/18

Umfrage zu DSGVO-Abmahnungen

Auch interessant:

Oberlandesgericht sagt „vielleicht“ zu DSGVO-Abmahnungen

Das erste Oberlandesgericht sollte entscheiden, ob DSGVO-Verstöße wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden können. Es kommt darauf an, sagen die Hamburger Richter.
Artikel lesen >

DSGVO-Abmahnungen: Zwei Gerichte, zwei Meinungen

Abmahnungen wegen DSGVO-Verstößen? Davor fürchten sich viele Unternehmer. Doch sind die eigentlich erlaubt? Zwei Gerichte haben eine Antwort gefunden.
Artikel lesen >

DSGVO: Abmahnungen? Sicher! Viele? Wahrscheinlich nicht!

Eine Abmahnwelle wegen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)? Davor haben viele Handwerksunternehmer Angst. Aber ist die auch begründet? Und wo könnten mögliche Risiken lauern?
Artikel lesen >

-Anzeige-

18 Stuckateure schafften mit ihrem Stuckstab einen Eintrag in Guinness Buch der Rekorde.
Foto: Argus - stock.adobe.com

Panorama

Weltrekord: Stuckateure fertigen 105-Meter-Stuckstab

Azubis und Profis arbeiteten für einen Eintrag ins Guinness-Buch Hand in Hand. Handwerker wollten so auch für die Attraktivität der Bauberufe werben.

Laut einer Befragung der KfW-Bankengruppe planen 52,2 Prozent fest, in den kommenden 2 Jahren in Digitalisierung zu investieren.
Foto: opolja - stock.adobe.com

Unternehmensbefragung der KfW

Digitalisierung: Jeder zweite Betrieb plant Investitionen

Im Handwerk wollen viele Betriebe digitalisieren. Doch wofür planen sie, Geld auszugeben, und was sind die größten Hemmnisse? Eine Studie liefert Antworten.

Dann hören Sie auf Ihr Bauchgefühl und schließen Sie keine Verträge am Telefon ab. Und achten Sie auf Hinweise, die deutlich machen, dass vielleicht ein Betrüger an der Strippe sein könnte.
Foto: olly - Fotolia.com

Marketing und Werbung

5 Tipps: Werbeanrufer erkennen und ihre Tricks gezielt nutzen

In der Flut der täglichen Anrufe ist es schwer, ernst gemeinte von unseriösen Angeboten zu unterscheiden. So erkennen Sie lästige Anrufer und nutzen ihre Tricks.

Er will demnächst die Fahrzeuge mit GPS-Ortung ausstatten und eine digitale Zeiterfassung einführen.
Foto: Privat

Digitalisierung + IT

Serie: Genial digital! So nutzen Handwerker die Digitalisierung

Was sind die beliebtesten Handwerker-Apps, welche Social-Media-Strategie hat sich im Betrieb bewährt? Das verraten Handwerker in dieser Kurzinterview-Reihe.