Foto: Siefken

Politik und Gesellschaft

Werkstatt besticht TÜV-Gutachter mit Wurst

In Köln hat ein TÜV-Mitarbeiter Autos positiv beurteilt, die er gar nicht untersucht hatte. Bemerkenswert ist die Zahl der Fälle – und die Art der Bezahlung.

Mit einem ungewöhnlichen Korruptionsfall hat sich das Kölner Landgericht befasst. „Der Schwindel fiel auf, als Autokäufer merkten, mit Schrottkisten auf der Straße unterwegs gewesen zu sein“, schreibt der Kölner Express. Die Boulevardzeitung hat den Prozess in zwei Texten begleitet.

Laut Express hat der ehemalige Gutachter den Schwindel gestanden. Und: Er ließ sich „mit Geld und Wurstwaren (!) bestechen“. Ein Kfz-Meister mit eigener Werkstatt sei Großabnehmer der Plaketten gewesen, insgesamt gehe es um etwa 2.000 Fälle.

In einer Fotomontage neben dem zweiten Text der gedruckten Express-Ausgabe sind Plaketten aus den Jahren 2014 bis 2018 zu sehen. Seltsamerweise hat das Blatt eine Information nicht geliefert: Die Blanko-Plaketten hatte der TÜV-Gutachter bereits in den Jahren 2008 bis 2010 verteilt. Das sagt ein Landgerichtssprecher auf Nachfrage von handwerk.com.

In den Online-Artikeln hat der Express die Jahreszahlen nach unserem Hinweis zwischenzeitlich nachgereicht.

Nach so langer Zeit ist es vielleicht ganz gut, dass die Wurstwaren nach Express-Angaben „bereits vertilgt“ sind. Der Prüfer habe seine Kollegen „immer wieder […] zum gemeinsamen Fleisch-Genuss“ eingeladen.

Das Urteil: 22 Monate Haft auf Bewährung. Die 25.000€, die der Gutachter erbeutet haben soll, habe er zurückgezahlt, schreibt der Express.

2018 war der Anteil der Steuereinnahmen am Bruttoinlandsprodukt besonders hoch.
Foto: Dan Race - stock.adobe.com

Politik und Gesellschaft

Steuerbelastung auf Langzeithoch

Die Steuerbelastung in Deutschland ist so hoch wie lange nicht. Entlastung ist in Sicht – direkt vor dem nächsten Anstieg.

Zum 1. Januar 2020 steigt der Mindestlohn im Elektrohandwerk auf 11,90 Euro pro Stunde.
Foto: wip-studio - stock.adobe.com

Neuer Tarifabschluss

Dieser Mindestlohn gilt ab 2020 im Elektrohandwerk

Die Tarifpartner im Elektrohandwerk haben sich auf neue Branchenmindestlöhne verständigt. Die erste Erhöhung soll es Anfang 2020 geben.

Die Paneelsäge verfügt über eine Beleuchtung des Schnittbereichs. Sie wird mit Akku-Kraft und damit netzunabhängig betrieben.
Foto: HGH

Licht und Schatten

Paneelsäge XR Flexvolt von Dewalt im Praxistest

Zwei angehende Holztechniker haben der Akku-Säge XR Flexvolt von Dewalt auf den Zahn gefühlt. Entdeckt haben sie neben Positivem auch handfeste Kritikpunkte.

In Nordrhein-Westfalen hat ein Osterfeuer einen schweren Brand ausgelöst.
Foto: CSschmuck - stock.adobe.com

Böses Erwachen

Osterfeuer zerstört Zimmereigebäude

Für diesen Handwerksbetrieb nahm der beliebte Osterbrauch kein gutes Ende. Schadensbilanz des schweren Brandes durch ein Osterfeuer: 140.000 Euro.