Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Euro im Ersteinsatz

Euro im ErsteinsatzEuro im Ersteinsatz

Langsam wird es ernst. Ab dem 1. September werden Banken und Unternehmen vorab mit dem Euro ausgestattet. Die Handwerkskammer (Hwk) Ostwestfalen-Lippe unterstützt die Vorab-Versorgung und macht zusätzlich einen neuen Vorschlag.

Langsam wird es ernst. Ab dem 1. September werden Banken und Unternehmen vorab mit dem Euro ausgestattet.

Die Handwerkskammer (Hwk) Ostwestfalen-Lippe unterstützt die Vorab-Versorgung. Mitarbeiter könnten so frühzeitig mit dem Euro-Bargeld vertraut gemacht werden. Gleichzeitig sei damit für ausreichendes Wechselgeld in den ersten Tagen des neuen Jahres gesorgt. Auch könnte ein eventueller Umtauschservice mit Euro-Päckchen vorbereitet werden, betont die Hwk. Nach ihrer Ansicht müssten Banken und Sparkassen für Geschäftskunden eine Erstausstattung an Euro kostenfrei zur Verfügung stellen. Dabei könnte es sich um Münzpakete mit 20 Euro-Banknoten im Wert von 800 Euro handeln.

Wichtig ist, bereits jetzt den konkreten Bedarf an Euro-Scheinen und -Münzen zu prüfen. Im Zweifelsfall sollten Betriebe vorab eventuelle Fragen mit ihren Banken klären.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

"Keine Attacke auf den Meister"

"Keine Attacke auf den Meister"

Die Präsidentin der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Lena Strothmann, hält den Meisterbrief für einen "Trumpf" im internationalen Wettbewerb. Deshalb erwartet das Handwerk von der Politik auch ein klares "Ja" zum Großen Befähigungsnachweis, sagte Strothmann anlässlich der 100-Jahrfeier der HwK Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Handwerkskammer beklagt schlechte Zahlungsmoral

Handwerkskammer beklagt schlechte Zahlungsmoral

Die schlechte Zahlungsmoral vieler Kunden macht nach Auskunft der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld den Handwerksbetrieben immer mehr zu schaffen.

    • Archiv
Handwerk Archiv

„Mir wird angst und bange“

"Hätten den Wechsel gebraucht"

Lena Strothmann, die CDU-Bundestagskandidatin und Präsidentin der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld konnte sich weder in ihrem Wahlkreis noch über die Landesliste ihrer Partei durchsetzen. Sie ist nicht die Einzige.

    • Archiv
Handwerk Archiv

finanzen/euro10.jpg

Nur jeder dritte Betrieb ist Euro-tauglich

Die Mehrheit der rund 850.000 deutschen Handwerksbetriebe ist nach Einschätzung der ostwestfälisch-lippischen Handwerkspräsidentin Lena Strothmann noch nicht optimal auf den Euro-Start zum 1. Januar 2002 vorbereitet. Nur jedes dritte Unternehmen sei derzeit Euro-tauglich, sagte die Präsidentin.

    • Archiv