Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Festtage für Kriminelle

Festtage für Kriminelle

Baufahrzeuge und schwere Maschinen sind ein Leckerbissen für Diebe. Das Osterwochenende hat sich in dieser Hinsicht als Fest für Kriminelle erwiesen – und die nächsten Feiertage kommen bestimmt.

Baufahrzeuge und schwere Maschinen sind ein Leckerbissen für Diebe. Das Osterwochenende hat sich in dieser Hinsicht als Fest für Kriminelle erwiesen und die nächsten Feiertage kommen bestimmt.

Allein für den Kreis Nienburg (Niedersachsen) vermeldet die Polizei ein breites Spektrum an Diebstählen. Unter anderem ist ein Radlader verschwunden, einer Dachdeckerei ist ein Firmenwagen mit kompletter Ausrüstung und Arbeitsmaterial geklaut worden, aus Baufahrzeugen sind insgesamt 1800 Liter Diesel abgezapft worden.

Was passiert mit den schweren Maschinen? Experten glauben, dass nach wie vor ein großer Teil der sperrigen Beute in Osteuropa landet als Lieferung auf Bestellung. Im Klartext: Organisierte Banden spionieren Baustellen aus, führen Angebotslisten und schlagen erst zu, wenn sich ein Käufer für die heiße Ware entschieden hat.

Dass die Hersteller von Baufahrzeugen den Diebstahlschutz verbessern könnten, ist nur eine von vielen Maßnahmen im Kampf gegen die Langfinger. Allerdings, merken Ketzer an, wäre das aus Herstellersicht nicht gerade absatzfördernd. Gute Ideen sind gefragt. Wie schützen Sie Ihre Werkzeuge, ihre Maschinen und Ihren Fuhrpark? Schreiben Sie der Redaktion.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Archiv

Richtig billiger Sprit

Was passiert eigentlich mit dem Diesel, den dreiste Diebe permanent aus Baufahrzeugen und Maschinen abzapfen? Offensichtlich findet der geklaute Sprit dankbare Abnehmer.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Klau auf dem Bau

Massiver Klau auf dem Bau

Diebstahl auf Bestellung: Das niedersächsische Landeskriminalamt (LKA) warnt vor Banden, die es gezielt auf Baustellen abgesehen haben. Das berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung.

Handwerkerautos werden immer wieder von Kriminellen ausgeraubt.
Foto: Polizei Mittelhessen

Diebstahlschutz

Die Polizei rät: Kennzeichnen Sie Ihr Werkzeug!

Handwerker werden immer wieder Opfer von Dieben, die teures Gerät und Maschinen aus dem Auto stehlen. So machen Sie es Kriminellen schwerer.

Foto: konradbak - Fotolia.com

Fuhrpark

Fahrzeugwerbung lockt Werkzeugdiebe an

Knack mich auf, es lohnt sich: Das ist die unerwünschte Botschaft, die bei Werbung auf Firmentransportern mitschwingt. Mit 7 Maßnahmen sichern Sie Ihre teuren Spezialwerkzeuge.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.