Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Zu strikte Bürozeiten

Fette Aufträge nach 17 Uhr

Ein Kollege sagt: Wer strikt an seinen Bürozeiten klebt, muss sich nicht wundern, wenn die Aufträge ausbleiben. Ist das nun eine Provokation? Oder nachvollziehbar?

Selbstständig? Ständig erreichbar!

Der Handwerksunternehmer Dirk Borsch ist gut erreichbar. Extrem gut: „In der Woche können uns die Kunden bis 21 Uhr anrufen.“ Auch der Kunde, der nach 21 Uhr eine Nachricht hinterlasse, werde prompt bedient: „Wenn einer sagt, es sei dringend, rufen wir zurück.“






Können Sie Borschs Sicht der Dinge nachvollziehen? Gibt es einen Zwischenweg? Oder haben Sie Ihre Kunden anders „erzogen“? Schreiben Sie uns!

Auch interessant:

(sfk)
 -
© javier brosch - Fotolia.com
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Vorsicht Nebenwirkung: Phantomvibrieren

Gefahrlos einfach mal abschalten

Wer nicht ständig über Handy, E-Mail oder Facebook kommunizieren will, muss gut durchdachte Grenzen ziehen. 6 Tipps helfen, dass Ihnen dabei nichts Wichtiges entgeht!

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

So sind Wartezeiten ok

Tipps für optimale Anrufbeantworter

Kunden, die ein Problem haben, wollen Sie erreichen. Doch das ist nicht immer möglich. Gute Handwerker sind viel beschäftigt und persönlich beim Kunden. Holen Sie darum alles aus Ihrem Anrufbeantworter heraus!

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Fünf einfache Tipps zum Zeitsparen

Raus aus der Stressfalle!

Sind Sie auch rund um die Uhr im Einsatz und kommen vor lauter Anrufen, E-Mails und Gesprächen zu nichts anderem mehr? Dann ist es Zeit für ein paar drastische Schritte. Ihr neues Motto: Kommunikation ist wichtig - aber alles zu seiner Zeit!

Als Unternehmer sollten Sie bewusste Erreichbarkeitspausen einplanen.
Foto: REDPIXEL - stock.adobe.com

Auszeiten sind wichtig

Ständige Erreichbarkeit – Segen und Fluch

Für Unternehmer ist es ein Vorteil, immer erreichbar zu sein. Doch wer ständig gedanklich im Beruf ist, kann kaum abschalten. Es gibt zum Glück einen Mittelweg.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.