Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Fristverlängerung für Steuererklärungen

Fiskus kann Abgabefrist verkürzen

Wer sich von einem Steuerberater helfen lässt, hat bis zum Jahresende Zeit für seine Steuererklärung. Doch das funktioniert nicht immer.

Wenn der Fiskus schneller die Steuererklärung sehen will. - Das Finanzamt kann die Abgabefrist vorverlegen, wenn es hohe Nachzahlungen vermutet.
Das Finanzamt kann die Abgabefrist vorverlegen, wenn es hohe Nachzahlungen vermutet.
Quelle: BilderBox.com

Eigentlich haben Steuerzahler, die sich steuerlich beraten lassen, Anspruch auf eine Fristverlängerung für ihre Steuererklärung bis zum Jahresende. Dass das jedoch kein absoluter Anspruch ist, hat das Finanzgericht Niedersachsen in einem aktuellen Fall deutlich gemacht.

Der Fall: In dem Fall hatte das Finanzamt einen Steuerzahler zur Abgabe von Einkommensteuer-, Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärung für das Jahr 2011 spätestens zum 31. Juli 2012 aufgefordert. Als Begründung führte das Finanzamt zu erwartende hohe Nachzahlungen aufgrund der letzten Steuererklärung an. Der Steuerzahler lehnte das ab: Wenn der Fiskus Nachzahlungen erwarte, könne er ja die Vorauszahlungen anpassen. Alles andere sei ein Ermessensfehler.

Das Urteil: Das Finanzgericht entschied zugunsten der Finanzverwaltung: In allen Erlassen der obersten Finanzbehörden sei klar geregelt, dass Finanzämter Erklärungen vor Ablauf der allgemeinen Fristverlängerung einforden können, zum Beispiel bei zu erwartenden hohen Nachzahlungen, aber auch dann, wenn Erklärungen bisher verspätet abgegeben wurden. (Urteil vom 24. April 2012, Az. 15 K 365/11)

Weitere Infos zum Thema:


(jw)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Späte Steuererklärung und die Folgen

Richtig reagieren bei Steuernachzahlung

Gute Geschäfte, doch die Steuererklärung auf den letzten Drücker? Eine gefährliche Mischung! Es drohen satte Steuernachzahlungen – und das gleich für mehrere Jahre auf einen Schlag! So kommen Sie klar, wenn es eng wird.

3 Monate können Betriebe problemlos die Steuern stunden lassen.
Foto: Wolfilser - stock.adobe.com

Corona

Die 5 Wege zur Steuersenkung in der Corona-Krise

In der Corona-Krise können Handwerksbetriebe die Stundung von Steuern und die Senkung von Steuervorauszahlungen beantragen. Was ist dabei zu beachten?

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Steuern

Neue Abgabefristen beachten

Sie haben Ihre Unterlagen für die Steuererklärung 2005 noch nicht zusammen und Ihr Steuerberater drängelt? Das sollten Sie ernst nehmen: Die Abgabefristen wurden neu geregelt.

Der Fiskus lässt Steuerzahlern zwei Monate mehr Zeit. Doch danach werden Verspätungszuschläge fällig.
Foto: kegfire - stock.adobe.com

Steuern

Neue Abgabefrist für Steuererklärungen 2018 beachten!

Ab sofort gilt für Steuererklärungen eine neue Abgabefrist: Sie haben zwei Monate mehr Zeit. Dafür werden Verspätungen teurer.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.