Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Fleischerei Freese, Visbek

Fleischerei Freese, Visbek

Mit einer vorbildlichen Homepage ist die Fleischerei Freese im Internet vertreten. Allein von der optischen und inhaltlichen Präsentation kann sich manch einer "eine Scheibe abschneiden".

http://www.fleischerei-freese.de

Bewertung

I. Gesamteindruck

Präsentation optisch

@

@

@

@

 

Präsentation inhaltlich

@

@

@

@

@

Bedienfreundlichkeit/

@

@

@

@

 

Branchenbezug

@

@

@

@

 

Bemerkung: Rein optisch wirkt die Seite sehr ansprechend: Die Farben sind dezent gewählt, die Bilder qualitativ hochwertig. Die Anreißtexte auf der Homepage machen Lust, sich die Seite genauer anzusehen. Die Seite lädt insgesamt schnell (im Schnitt 60 Millisekunden).

Inhaltlich ist die Freese-Homepage vollgepackt mit interessanten Informationen rund um die Fleischerei und das Thema Fleisch. Aktuelle Berichte über BSE fehlen ebenso wenig wie die Vorstellung des Teams und leckere Rezepte. An die jüngeren Internet-Nutzer wurde mit der "Seite für Kidz" gedacht. Online-Shop, Speisenkarten und ein Gewinnspiel runden die Internet-Auftritt ab.

Kleiner Nachteil: Die Überschriften in den Rubriken sind etwas klein geraten. Es erschließt sich nicht sofort, auf welcher Ebene sich der Surfer befindet.

Fazit: Wer ein wenig Hunger verspürt, sollte um die Homepage der Fleischerei Freese einen Bogen machen.

 

II. Marketing

Kundenbindung (Forum, Newsletter)

@

@

@

@

@

Umsetzung der Online-Marketing-Regeln (Metatags etc.)

@

@

@

@

 

Bezug zwischen Online-Produkt und Betrieb

@

@

@

@

 

Glaubwürdigkeit

@

@

@

@

@

Bemerkung: Freese setzt die wichtigsten Marketing-Aspekte zur Kundenbindung schon auf der Homepage in die Tat um: Die Adresse ist gut platziert, auf den Fleischerei-eigenen Newsletter wird hingewiesen und auch ein Mail-Button zur schnellen Kontaktaufnahme ist vorhanden. Zur besseren Übersicht auf den Seiten werden eine Sitemap sowie eine Suchfunktion angeboten.

Auf den folgenden Seiten warten ein Gewinnspiel, eine Fleisch-FAQ und ein Rezept-Register: Alles gute Gründe, die Seite erneut aufzurufen. Zudem wird die Seite regelmäßig aktualisiert.

Im Sourcecode sind eine Reihe von Metatags verborgen, die Anweisungen für das Ranking in Suchmaschinen bereithalten. Vorbildlich: Alle Bilder sind mit "Alt"-Texten versehen; sobald der User mit der Maus über die Bilder fährt, erhält er Informationen zum Motiv.

Mit den Informationen über BSE und den Umgang mit der Problematik in der Fleischerei geht Freese sehr offen auf den Verbraucher zu. Mit gezielter Information will die Fleischerei das Vertrauen der Kunden in die eigenen Produkte gewinnen.

 

III. eCommerce

Bestellfunktion vorhanden

@

@

@

 

Bedienfreundlichkeit

@

@

@

 

Up-Sell/Cross-Sell

-

 

 

 

Spezielle Online-Angebote

-

 

 

 

Bemerkung: In seinem Online-Shop bietet Freese Spezialitäten aus eigener Herstellung wie Dosensuppen, Schinken und Wurst an. Bestellt wird über das Internet, geliefert wird über einen Paketdienst, bezahlt wird per Nachnahme. Eine Suchmaske erleichtert die Auswahl, allerdings ist die Anzahl der Produkte derzeit (noch) recht übersichtlich.

Ein spezielles Online-Angebot befindet sich noch im Aufbau: In Kürze will Freese Deutschlands erste "Internetwurst", die "world-wide-wurst" online verkaufen.

Fazit: Die Homepage der Fleischerei Freese ist der Hammer!

maximale Punktzahl:

52

erreichte Punktzahl:

41

(Veröffentlicht am 28. Mai 2001)

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Corona

Corona-Krise: So ist die Lage im Bäcker- und Fleischerhandwerk

Aufträge für Events, Messen und Catering fallen weg, aber die Umsätze in den Ladengeschäften nehmen zu. Diese Herausforderungen sehen Bäcker und Fleischer.

    • Corona, Politik und Gesellschaft
So könnte ein fertiger Burger mit kultiviertem Fleisch aus dem 3D-Drucker aussehen. Das „Fleisch“ soll deutlich umweltschonender in der Herstellung sein.

Geschmacklos?

Fleisch aus dem 3D-Drucker: Eine Option für Ihr Betriebsgrillen?

Ganze Häuser entstehen mithilfe des 3D-Drucks, in den Gesundheitshandwerken ist die Technik verbreitet – nun kommt das Fleisch aus dem Drucker. Eine Option für Sie?

    • Digitalisierung + IT

Fuhrpark

Reichweite Elektrofahrzeug: Wie weit kommen Sie wirklich?

Harte Fakten zur Reichweite: Lesen Sie, was Sie von Prüfstandmessungen erwarten dürfen und wie die Elektrofahrzeuge auf der Straße abschneiden.

    • Fuhrpark
Informative Wartezeit an der Kasse: In diesem Supermarkt werben lokale Betriebe auf dem Kassenband für ihre Leistungen. 

Im Alltag entdeckt

Clevere Werbung: Baubetrieb wirbt an der Supermarktkasse 

Handwerker im Supermarkt? Das müssen weder Fleischer noch Bäcker sein. Wir haben einen Baubetrieb auf dem Kassenband entdeckt. 

    • Marketing und Werbung