Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Franchising für Existenzgründer

Franchising für Existenzgründer

Existenzgründer, die sich einem Franchisesystem anschließen wollen, werden es in vielen Punkten leichter haben als Mitbewerber, die den Sprung in die Selbständigkeit auf eigene Faust wagen. Das beginnt schon bei der Kreditaufnahme.

Existenzgründer, die sich einem Franchise-System anschließen wollen, werden es in vielen Punkten leichter haben als Mitbewerber, die den Sprung in die Selbständigkeit auf eigene Faust wagen.

Vorteile beim Bankgespräch

Das beginnt bei der Kreditaufnahme: Das Gespräch mit der Hausbank ist für Franchise-Nehmer in spe sehr viel einfacher, da diese ein ausgearbeitetes und ein - je nach Größe des Franchise-Systems vielfach erprobtes Unternehmenskonzept vorlegen können.

Mehr Planung von Anfang an

Auch in der Gründungsphase hat ein gutes Franchise-System Jungunternehmern viel zu bieten: Es hilft, die Finanzierung realistisch zu kalkulieren und sorgt mit gezieltem Marketing dafür, dass das junge Unternehmen professionell bei seiner Zielgruppe eingeführt wird. Womöglich kann es sogar die Geschäftsräume und einen vorhandenen Kundenstamm stellen.

Fehler vermeiden

Mit der Erfahrung des Franchise-Gebers können Franchise-Nehmer typische Anfängerfehler in Kalkulation und Management vermeiden und sich ganz auf die fachlichen Aspekte ihrer Arbeit konzentrieren.

Allerdings haben die Franchise-Dienstleistungen ihren Preis, und längst nicht alle Systeme halten, was sie versprechen. Ein Franchise-Nehmer sollte also nicht nur den Franchise-Vertrag akribisch lesen, er muss auch Kosten und Nutzen gegeneinander abwägen. Vor allem sollte er prüfen, ob das Franchisekonzept ihm genug Raum lässt, eigene Betriebsideen zu verwirklichen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kooperation mit Konzept

Kooperation mit Konzept

Egal ob als Existenzgründer oder als zweites Standbein eines bestehenden Betriebes - der Gedanke daran, sich einem Franchisesystem anzuschließen, wird auch bei Handwerkern immer attraktiver.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kassensturz

Arbeitsteilung, die ins Geld gehen kann

Die wenigsten Handwerker haben in ihrem betrieblichen Alltag die Zeit, sich ausführlich um das Marketing zu kümmern. Gut, wenn sie von dem Franchisesystem profitieren und in dessen Marketingkonzept eingebunden sind. Das hat jedoch seinen Preis.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Check: Als Franchise-Nehmer geboren?

Check: Als Franchise-Nehmer geboren?

Wer als Franchise-Nehmer sein Geschäft erweitern oder eine Existenz gründen will, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Nicht jeder gute Handwerker ist ein guter Unternehmer, und nicht jeder gute Unternehmer ist ein guter Franchise-Nehmer.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Expansion

Vom Handwerker zum Franchise-Geber

Niedrigenergiehäuser im Schnellbauverfahren, Textilreinigung mit 24-Stunden-Service, promptes Beheben von Blech- und Lackschäden an Autos. Immer häufiger bauen Handwerker Franchise-Systeme auf. handwerk.com informiert, worauf es dabei ankommt

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.