Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Konflikte im Team?

"Für Konflikte man muss sich Zeit nehmen"

Was tun, wenn es im Team knirscht? Bauunternehmer Edgar Ohland hält nichts davon, sich als Chef in alles einzumischen. Wenn aber doch, dann richtig.

Teams sollten Konflikte selbst lösen. - Und wenn das nicht klappt? Dann müssen alle Beteiligten an einen Tisch.
Und wenn das nicht klappt? Dann müssen alle Beteiligten an einen Tisch.
Foto: vladimirfloyd - Fotolia.com

Konflikte in Teams sind der Normalzustand, sagt Coach Axel Janßen. Sein Rat: Schnelle Ansagen vom Chef bringen wenig. Auf lange Sicht müssten Teams selbst zu Lösungen finden.

Gilt das auch für Handwerksbetriebe? Wir haben Edgar Ohland gefragt, Geschäftsführer der Ohland Straßen- und Tiefbau GmbH in Ebstorf, wie er Probleme im Team löst. Hier seine Antworten:

1. Her Ohland, wer ist zuständig, wenn es in Ihrem Team knirscht?
Edgar Ohland: Wir haben zwar 20 Mitarbeiter, aber die Teams bestehen meist aus 4 Mitarbeitern. Und diese Teams sollten ihre Konflikte möglichst selbstständig lösen. Ich schalte mich nur ein, wenn einem Team das nicht gelingt. Aber das ist zum Glück meistens nicht nötig.

2. Wenn Sie sich einschalten: Wie machen Sie das, was hilft?
Ohland: Ein Konflikt lässt sich nur lösen, wenn die Beteiligten selbst Verantwortungen dafür übernehmen, dass das gelingt. Daher versuche ich, alle Betroffenen einzubeziehen – aber auch wirklich nur sie und nicht jeden, den es vielleicht irgendwo nur am Rande berührt. Sonst würde der Kreis zu groß und am Ende fühlt sich niemand mehr verantwortlich. Wichtig ist außerdem, dass alle ein gemeinsames Ziel festlegen, das für sie mit einem vernünftigen Einsatz erreichbar ist. Ein Team darf sich keine utopischen Ziele setzen. Es muss machbar sein, ohne den Einzelnen zu überfordern. Sonst engagieren sich die Mitarbeiter für so ein Ziel auch nicht.

3. Haben Sie auch ein Rezept, um die Zahl der Konflikte möglichst gering zu halten?
Ohland: Viele Konflikte entstehen durch Missverständnisse oder weil den Beteiligten nicht richtig bewusst ist, was für Auswirkungen ihr Verhalten auf andere haben kann. Dagegen hilft nur permanente Kommunikation. Dafür muss man sich Zeit nehmen, als Chef, aber auch innerhalb und zwischen den Teams.

Auch interessant:

(jw)

 

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

9 Tipps bei Konflikten im Team

Ein Machtwort ist keine Lösung

Läuft es im Team nicht rund? Klare Ansagen sind dann schnell zur Hand. Doch die schaffen meist neue Probleme. Wollen Sie raus aus diesem Teufelskreis?

Eskaliert eine Situation sollten Sie sich nicht scheuen, die Polizei einzuschalten.
Foto: Kurhan - stock.adobe.com

Psychologie

Reden Sie sich nicht um Kopf und Kragen!

Warum werden Kunden immer aggressiver? Und: Was tun, wenn die Lage bedrohlich wird? Hier die Antworten.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Konfliktmanagement

Konflikte als Chance begreifen

Stress mit Kunden, Zoff mit Mitarbeitern, Streit im Team – Konflikte lauern überall, im beruflichen, wie im privaten Umfeld. Die gute Nachricht: Der richtige Umgang mit Konflikten kann sich gewinnbringend auf Ihren Betrieb auswirken.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Selbstständige Mitarbeiter?

Mitdenken lässt sich nicht erzwingen!

Sie wünschen sich selbstständige Mitarbeiter, die mitdenken? Warum Sie dabei mit Seminaren, Training und Anweisungen oft nicht zum Ziel kommen, lesen Sie hier.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.