Image
AdobeStock_165061080-web.jpeg
Foto: Antonioguillem - stock.adobe.com
Authentische Beratung und kleine persönliche Anekdoten in der Beratung  – damit punktet ein Elektrobetrieb aus Niedersachsen.

Strategie

Geschichten erzählen, passgenau verkaufen

Persönliche Anekdoten helfen Unternehmerfrau Sandra Weiglein bei der passgenauen Beratung. Welche Themen sie aufgreift und wie das bei Kunden ankommt, verrät sie hier.

Drei Fragen zum Thema Storytelling an Sandra Weiglein, Unternehmerfrau bei Elektro Hauke in Steimbke mit 15 Mitarbeitern.

Zu welchen Themen erzählen Sie Kunden „Geschichten“?

In meinen Geschichten baue ich eigene Erlebnisse ein und verbinde sie mit Lösungen aus unserem Betrieb. Es sind kleine Anekdoten, die „hängenbleiben“, zum Beispiel zu Fehlern in der Planung und Umsetzung unseres eigenen Hauses und wie wir es als Elektrobetrieb besser machen können. Ich drücke persönliche Betroffenheit aus und transportiere Emotionen. Das kommt gut an und die Kunden verstehen die Zusammenhänge.

6 Storytelling-Tipps: Kunden gewinnen mit guten Geschichten

Gute Geschichten bleiben im Gedächtnis und mit ihnen können Sie besser verkaufen und Fans gewinnen. Mit diesen 6 Tipps gelingt das Storytelling.
Artikel lesen

Was ist Ihnen beim Storytelling besonders wichtig?

Wichtig ist mir, glaubwürdig zu beraten – dabei helfen kleine Geschichten und sind ein Teil des Verkaufsprozesses. Unser Ziel ist es, Kunden passgenau zu beraten. Dafür haben wir Fragetechniken entwickelt, die uns näher an die Wünsche und die Bedürfnisse der Kunden heranführen. Wir wollen genau erfassen, wer die Kunden sind und wie sie ticken.

Wie wecken Sie auf Ihrer Website mit Geschichten Emotionen?

Wir nutzen auf unserer Website möglichst viele Bilder von Mitarbeitern unseres Betriebs. Die Gesichter transportieren Emotionen. Wer sich bei uns informiert, soll die Menschen hier sehen. Das ist authentisch und macht Kundenakquise und Mitarbeitersuche aus. Momentan bauen wir die Seite um. Künftig soll das Team und die Azubis noch stärker im Mittelpunkt stehen und persönlich kontaktiert werden können. Wir arbeiten daran, unsere Firmenphilosophie auf der Website zu „erzählen“, damit die Strategie stimmig wird.

Tipp: Sie wollen mehr Praxisstimmen zum Thema Strategie erhalten? Dann abonnieren Sie den handwerk.com-Newsletter. Jetzt anmelden!

Auch interessant:

Drei Handwerker verraten: So starten Sie auf Instagram durch!

Handwerk erzählt Geschichten - mit starken Fotos! Diese Handwerker wissen wie das geht: Sie begeistern Tausende auf Instagram.
Artikel lesen

Ärger um Fahrzeugwerbung: „Die Leute haben sich totgelacht"

Sexismusvorwurf?! Die Fahrzeugwerbung von Michael Haller bekam kuriose Aufmerksamkeit aus unerwarteter Richtung. Was droht bei Post vom Werberat?
Artikel lesen

Die 5 größten Fehler bei der Mitarbeitersuche im Web

Ihre Webseite ist Ihr Aushängeschild - auch bei der Mitarbeitersuche. Damit Ihr Aushängeschild funktioniert, sollten Sie diese 5 Fehler vermeiden!
Artikel lesen
Image
Sandra Weiglein-HWC-web.jpeg
Foto: Privat Sandra Weiglein versucht, durch die Verwendung von Geschichten noch genauer die Bedürfnisse der Kunden einzugehen. 
Foto: studiostoks - stock.adobe.com

Online Marketing

Storytelling im Handwerk: Erzählen Sie Ihre Geschichten

Gutes Storytelling verspricht maximale Erfolge beim Social-Media-Marketing. Mit diesen Tipps gelingt Ihnen der Einstieg leicht.

Foto: splitov27 - stock.adobe.com

Erfolgreiche Kundengespräche

6 Storytelling-Tipps: Kunden gewinnen mit guten Geschichten

Gute Geschichten bleiben im Gedächtnis und mit ihnen können Sie besser verkaufen und Fans gewinnen. Mit diesen 6 Tipps gelingt das Storytelling.

Foto: Bits and Splits - stock.adobe.com

Urteil

Muss ich Steuern zahlen, wenn ich mein Haus verkaufe?

Beim Verkauf eines selbstgenutzten Hauses wird keine Einkommensteuer fällig – falls es nicht kurzfristig vermietet wurde. Das könnte ein Urteil nun ändern.

Foto: Dada Lin

Strategie

5 Gründe, warum Sie sich unter Wert verkaufen – und wie Sie das ändern!

Wer seine Leistung viel zu günstig anbietet, lässt sich oft von Annahmen und unnötigen Ängsten ausbremsen. Sie wollen die Preise erhöhen? Dann räumen Sie mit diesen 5 Irrtümern auf!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.