Foto: SCHEFFEN.DE

Panorama

Goldener Bulli 2017: Sozial engagierte Handwerker gesucht

Hilfe soll sich lohnen! VW Nutzfahrzeuge sucht Handwerker, die sich in besonderem Maße gesellschaftlich engagieren. Und stiftet einen nagelneuen Bulli als Preis für die herausragendste Leistung!

Volkswagen Nutzfahrzeuge lobt zum zweiten Mal den Preis „Der goldene Bulli“ aus. Der goldene Bulli ist eine „Auszeichnung für herausragendes soziales Engagement“. Der Gewinner erhält einen neuen, weißen Transporter von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Bewerben können sich Handwerksbetriebe, die sich sozial und gesellschaftlich engagieren. Nicht das größte, teuerste oder spektakulärste Projekt gewinnt, sondern das mit dem nachhaltigsten Engagement, mit der intensivsten Leistung des Betriebes und dem meisten Herzblut.

Die Einsendungen bewertet eine Jury aus Vertretern der Handwerksmedien, des Zentralverbands des Deutschen Handwerks und der Automobilwirtschaft.

Die Preisverleihung findet am 8. Dezember 2017 in Berlin statt. Mitmachen kann jeder Handwerksbetrieb, der in der Handwerksrolle eingetragen ist. Prämiert werden Projekte, die in den letzten zwei Jahren abgeschlossen wurden oder noch in der Umsetzung sind.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie im Internet unter www.der-goldene-bulli.de.

(red)

Panorama

Goldener Bulli 2018: Sozial engagierter Fahrer gesucht!

Sie engagieren sich für Ihre Mitmenschen und möchten einen nagelneuen VW T6 fahren? Dann bewerben Sie sich mit Ihrem sozialen Projekt um den Goldenen Bulli 2018.

Fuhrpark

VW-Diesel: Erst Update, dann Motorschaden

Vier Jahre lief er rund, doch plötzlich braucht Wolfgang Gumniors VW Caddy einen neuen Motor. Hängt der Schaden mit VWs Software-Update zusammen?

Fuhrpark

Ist der MAN TGE der bessere VW Crafter?

Der MAN TGE erweitert die Modellpalette der Münchner erstmals in der Firmengeschichte um ein leichtes Nutzfahrzeug unterhalb der 7,5 Tonnen. Die Chancen für den Transporter scheinen hervorragend. Wir waren mit dem neuen TGE schon unterwegs.

Fuhrpark

„Der Crafter? Überraschend handlich!”

Unterwegs mit dem neuen Crafter von VW: Unternehmer Michael Biesel hat den eigenen Fiat gegen einen VW getauscht und den neuen Crafter ein paar Tage im betrieblichen Alltag getestet. Sein Fazit: „Ein tolles Fahrzeug.” Aber es gibt für den Unternehmer auch einen gewaltigen Haken.