Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

goldschmied

Goldschmied

  

Es gibt kaum jemanden, der nicht in den Bann edler Schmuckstücke mit ihrem faszinierenden Glanz gezogen wird. Schmuck wird getragen, um Stil zu zeigen, Individualität zum Ausdruck zu bringen, bewundernde Blicke einzuheimsen und aus vielen anderen Gründen. In diesem Beruf kann man von Selbstverwirklichung sprechen. Im wahrsten Sinne des Wortes werden brillante Ideen in die Tat umgesetzt. Mit Fingerspitzengefühl- vom Entwurf bis zur Fertigung, mit den Grundlagen der Metallbearbeitung, den Kenntnissen über Werkstoffe und mit zeichnerischem Talent. Jedes Schmuckstück ist Ausdruck von eigener Persönlichkeit, Kreativität und handwerklicher Kunstfertigkeit. So wird etwas Wertbeständiges aus Edelmetall und Edelsteinen geschaffen, das viele modische Trends übersteht. Oder es werden Werte erhalten durch das Restaurieren, Umarbeiten und Pflegen von Schmuckstücken und sakralen Gegenständen. Mit Begabung und Können kann man sich selbstständig und sogar einen "Namen" machen. Der sehr traditionelle Handwerksberuf ist in drei Fachrichtungen unterteilt: Schmuck, Juwelen, Ketten.

Neue Berufsbezeichnung: Gold- und Silberschmiede/-in

Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur

Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre

Vergütung (Stand 2000):

1. Ausbildungsjahr: 320 Mark

2. Ausbildungsjahr: 380 Mark

3. Ausbildungsjahr: 480 Mark

4. Ausbildungsjahr: 600 Mark

Aufstiegschancen:

Betriebsassistent im Goldschmiede-Handwerk, Meister im Gold- und Silberschmiede-Handwerk, Betriebswirt des Handwerks. Gute Aussichten für Start in die Selbstständigkeit mit der Meisterprüfung.

Ausbildungsinhalte:

Inbetriebnahmen von Maschinen sowie Warten von Betriebsmitteln; Auswählen, Vorbereiten, Handhaben und Lagern von Werk- und Hilfsstoffen; Planen von Arbeitsabläufen; Messen und Kennzeichnen sowie Kontrollieren von Arbeitsergebnissen; Gestalten und Darstellen von Schmuck und Gerät; Umformen von Metallen; Trennen und Abtragen; Fügen; Legieren und Schmelzen; Anfertigen von Kleinwerkzeugen; Anfertigen von Schmuck und Funktionsteilen; Anfertigen von Ketten; Anfertigen und Montieren von Zargen und Fassungen; Behandeln von Oberflächen; Erkennen, Zuordnen und Handhaben von Edelsteinen und von organischen Stoffen

Fachrichtung Schmuck: Gestalten von Schmuck; Formen von Schmuck und Schmuckteilen mit Hämmern und Punzen; Vorbereiten und Durchführen von Schmuckguss; Ausführen von flächengestaltenden Techniken; Ausführen von Juwelentechniken; Fassen von Steinen in Zargen- und Krappenfassungen; Planen und Anfertigen kompletter Schmuckstücke

Fachrichtung Juwelen: Gestalten von Juwelenschmuck; Ausführen von Juwelentechniken; Vorbereiten und Durchführen von Juwelenschmuckguss; Fassen von Steinen in Zargen- und Krappenfassungen; Aufarbeiten, Reparieren und Umarbeiten von Juwelenschmuck; Planen und Anfertigen kompletter Juwelenschmuckstücke

Fachrichtung Ketten: Gestalten von Ketten; Vorbereiten von Drähten und Rohren sowie Anfertigen von Kettengliedern; Anfertigen von Ketten, Bändern und Geflechten; Verformen von Ketten, Bändern und Geflechten; Anfertigen von Kettenverschlüssen; Anbringen von Kettenverschlüssen, Zwischengliedern und Belötungen an Ketten und Bändern; Fassen von Steinen in Zargen- und Krappenfassungen

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Goldschmied Eckel, Wien

Goldschmied Eckel, Wien

Es ist nicht alles Gold, was glänzt – so lautet das Fazit des Homepage-Checks von Erik Eckel. Doch der Goldschmied ist mit seinem Internet-Auftritt nur knapp am WebHammer vorbeigerutscht. Vor allem an seinem Marketing-Konzept sollte der Wiener noch feilen.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Goldschmiede Rottler, Trier

Goldschmiede Rottler, Trier

Wunderschöne Schmuckstücke präsentiert die Goldschmiede Rottler auf ihrer Homepage. Angereichert wird das Ganze mit nützlichen und interessanten Informationen. Wie schade, dass weder das Layout noch die Benutzerführung mithalten können.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Goldschmied Michael Peters, Donaueschingen

Goldschmied Michael Peters, Donaueschingen

Goldschmied Michael Peters zeigt auf seinen Internet-Seiten sein Können und seine Kreativität. Damit sich auch seine Kunden auf den Seiten wiederfinden, muss er noch verstärkt am Online-Marketing und an der Kundenbindung arbeiten.

Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.