Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Buchtipps für Netzwerker

Google+ für Einsteiger und Fortgeschrittene

Marketing im Internet: Diese zwei Bücher erleichtern Ihnen den Einstieg in Google+ und helfen Ihnen beim Umgang mit dem sozialen Netzwerk. Tipps und Tricks, wie auch Sie neue Kunden gewinnen und mit Ihrer Zielgruppe erfolgreich kommunizieren.

Für Einsteiger: Google+ in kleinen Schritten
Anschaulich für Einsteiger: -
Foto: O'reilly

Sie überlegen schon eine Weile, ob Sie auch ins soziale Netzwerk Google+ einsteigen und sich ein Konto anlegen? Aber Sie haben keine Zeit und Lust sich allein durch Anmeldung und Einrichtung der Seite zu klicken? Dann sollten Sie "Das Google+ Buch" zurate ziehen.

Die Autorin, selbst Bloggerin zu Social-Media-Themen, Journalistin und Inhaberin der Agentur schwindt-pr, erklärt in ihrem Buch jeden einzelnen erforderlichen Schritt – von Anmeldung bis zur erfolgreichen Nutzung.

Besonders hilfreich: Jede Seite in dem handlichen Buch behandelt ein Thema oder Unterthema auf der rechten Seite. Illustriert wird jeder Schritt auf der linken Seite mit Screenshots, Grafiken oder Bildern. Zu vielen kleinen Unterpunkten gibt es in einem Kasten noch mehr Praxistipps. Es liest sich wie ein verständlich geschriebenes Handbuch zu Google+.

Annette Schwindt erklärt nicht nur die Anmelde-Schritte, sondern auch alle Funktionen des sozialen Netzwerks, wie die für Google+ typischen Hangouts, spezifische Aktivitäten und die richtigen Privatsphäre-Einstellungen.

Dabei geht sie besonders auf die Erstellung und Einrichtung von privaten Profilen ein – die übrigens die Voraussetzung für die Erstellung einer Unternehmensseite sind. Ein Kapitel widmet sie komplett den Unternehmensseiten: Dort finden Sie Tipps, wie Google+ Seiten für Ihren Betrieb sinnvoll nutzen und was Sie dabei beachten sollten.

Die Sprache ist sehr klar, verständlich auch für Menschen, die sich vorher noch nicht mit dem Thema Google+ oder anderen Netzwerken beschäftigt haben. Am Ende der Lektüre bleiben keine Fragen zum Thema offen. Wer doch welche hat, kann der Autorin unter schwindt-pr folgen oder sich auf www.schwindt-pr.com informieren.

Hier können Sie das Buch von Annette Schwindt bestellen.

Nächste Seite: Für Fortgeschrittene: Google+ für Marketing und Kommunikation im Betrieb erfolgreich einsetzen.

Betriebe können mit Google+ punkten
Für Fortgeschritte: -
Foto: Data Becker

Wer schon ein Konto bei Google+ und für sein Unternehmen eine Seite aufbauen und netzwerken will, empfehlen wir das Buch von Inga Palme und Tina Gallinaro: "Google+ für Unternehmen erfolgreich einsetzen".

Der Schwerpunkt in diesem Buch liegt ganz klar auf dem Wie?: Wie funktioniert Marketing mit Google+? Wie kommunizieren Unternehmer auf ihrer Google+-Seite? Wie verbreiten Sie Ihre Inhalte und erreichen große Bekanntheit? Darauf geben die Autorinnen detaillierte Antworten, die mit Beispielen und Stimmen aus der Praxis untermauert sind. Natürlich fehlt auch hier nicht die Erklärung, wie Sie Profile und Seiten bei Google+ erstellen.

Besonders interessant sind jedoch Kapitel wie:

Ihre Marketing-Strategie mit Google+
In diesem Abschnitt wird erläutert, wie wichtig ein schlüssiges Konzept für die Nutzung einer Google+-Seite ist. Außerdem gehen Palme und Gallinaro darauf ein, wie Sie die sogenannten Kreise nutzen und beispielsweise auch Kunden in Gruppen organisieren können.

Kommunikation auf Ihrer Google+-Seite
Kommunizieren heißt in diesem Falle: Inhalte schreiben und verbreiten, Empfehlungen weitergeben oder empfohlen werden, Fragen zu bestimmten Themen Ihres Gewerks stellen beziehungsweise beantworten … Wie Sie das alles am besten umsetzen, steht ausführlich beschrieben. Außerdem wichtig: Der Umgang mit negativen Kommentaren und wie Sie richtig auf öffentliche Kritik auf Ihrer Seite reagieren.

Reichweiten aufbauen
Eine Seite bei Google+ ist schön und gut, aber wie bringen Sie die Informationen in den Umlauf? Indem Sie beispielsweise einen G+-Button auf Ihrer Website integrieren und darauf verweisen. Oder Sie binden Google+ auf Ihrer Fanpage bei Facebook ein, wenn Sie dort auch vertreten sind. Und: Wie Sie Anzeigen bei Google+ schalten und was es bringt, lesen Sie ebenfalls in diesem Kapitel.

Ihre Aktivitäten auf dem Prüfstand
Wie Sie kontrollieren können, was Ihre Bemühungen in dem sozialen Netzwerk bringen, erläutern die Autorinnen umfassend. Sie stellen verschiedene Instrumente vor, mit denen Sie sehen können, was auf der Seite passiert und welche Inhalte für Ihre Kreise und Nutzer interessant sind. Monitoring ist deshalb so wichtig, weil Sie aus dem Feedback lernen können und Ihre Aktivitäten an das Nutzerverhalten anpassen können.

Sie wollen an Ihrer Online-Marketing-Strategie feilen? Dann können Sie das Buch hier bestellen.

 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

(ja)

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Handwerker in sozialen Netzwerken

Darum lohnt sich Google+ für Sie

Sie sind auf der Suche nach neuen Kundengruppen? Dann sollten Sie sich bei Google+ anmelden. Warum es sich für Handwerker lohnt und wie dieses soziale Netzwerk funktioniert, lesen Sie hier.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Klicks über Nacht

Lohnt es sich, Fans und Follower zu kaufen?

Fans und Follower sind die wichtigsten Größen in sozialen Netzwerken. Agenturen haben das verstanden und bieten Fans zum Kauf an. Doch können sich Handwerker damit das mühsame Netzwerken sparen?

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Buchtipps

Lesenswerte Tipps fürs Chefbüro

Klartext in den Alltag integrieren? Facebook fürs Marketing nutzen und die Wirkweise von Kommunikation richtig einschätzen. Wir haben für Sie gelesen und drei spannende Buchtipps für Sie zusammengestellt.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Marketing mit Bildern

Handwerker auf Instagram: Mit Bildern Geschichten erzählen

Mit Bildern von der Baustelle, Ihrem Team oder Produkten können Sie auf Instagram Kunden neugierig machen. Und über Ihre Dienstleistungen informieren. Mit diesen 6 Tipps starten Sie in dem wachsenden Netzwerk richtig durch.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.