Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Buchtipp

Grüne Geldanlagen

"Grüne" Geldanlage sind gefragt. Durchblick im Markt für ökologisch orientierte Anleger verspricht das neue Jahrbuch "Grünes Geld” .

Klarheit auf dem Markt ökologischer Geldanlagen verspricht das neue Jahrbuch "Grünes Geld aus dem ALTOP Verlage für 39 Mark. Der Band, den die bekannten "Öko-Geld-Experten Max Deml und Jörg Weber herausgegeben haben, bietet einen Durchblick für alle diejenigen, die ihr Geld mit gutem Gewissen anlegen wollen. Ausführlich berichtet wird über Ökobanken, Ökofonds, ökologische Versicherungen, Beteili-gungsmodelle und viele andere grüne Anlagemöglichkeiten. Eine umfangreiche Liste mit nützlichen Adressen, Internet-Links und Hinweisen, wer grüne Geldanlagen verkauft, rundet das Werk ab.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

SRI

Ökologisch investieren

Nach ethischen, sozialen oder ökologischen Kriterien investieren? Während derartige Geldanlagen in Deutschland eher ein Schattendasein führen, blüht das Geschäft mit den Ethik-Fonds in den USA.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Kauf

Direktkauf staatlicher Geldanlagen

Bundeswertpapiere können ab sofort direkt bei der Bundesschuldenverwaltung kostenlos gekauft und deponiert werden. Anleger sparen dabei Depotgebühren und Aufwand.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Der App-Atlas

Starthilfe in die Digitalisierung

Mehr Effizienz im Betrieb ohne lange Suche. Das verspricht der App-Atlas. Er orientiert sich an den Bedürfnissen des Handwerks.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Broschüre

DIT legt Ratgeber "Steuertipps" vor

Angesichts des halbierten Sparerfreibetrages sollten Anleger überlegen, ob die Umschichtung des Vermögens in steuergünstige Geldanlagen sinnvoll sein kann.

    • Archiv