Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Grundzüge der Unternehmensanalyse

Grundzüge der UnternehmensanalyseGrundzüge der Unternehmensanalyse

Bei der Unternehmensübergabe ist der Unternehmenswert für beide Seiten von großer Bedeutung. Grundlage der Bewertung bilden die Sammlung und Analyse von Informationen und Datenbeständen. Christoph Gabath, Vorstand der Intermedon AG, zeigt, was dabei zu beachten ist.

Bei der Unternehmensübergabe ist der Unternehmenswert für beide Seiten von großer Bedeutung. Grundlage der Bewertung bilden die Sammlung und Analyse von Informationen und Datenbeständen. Mit wachsender Komplexität des Unternehmens, wie sie in vielen Handwerksbetrieben mit größeren Mitarbeiterzahlen, eigener Entwicklung und überregionalem Absatz festzustellen ist, steigt auch der Analyse-Bedarf.

Als wichtigste Aufbereitungsmethoden seien Fragebögen oder bestehende Quellen genannt. Hierunter fallen Buchführung, Jahresabschlüsse, gegebenenfalls Prüfungsberichte, Lagerkarteien, etc.

Forschung und Entwicklung

Ein Unternehmen ist ein komplexes System und muss in einer Analyse sämtliche Gesichtspunkte enthalten aus denen sich ein Gesamtbild ergibt. Betriebe, etwa in den Zulieferhandwerken, die mit eigener Forschung und Entwicklung (F E) arbeiten, müssen zunächst diesen Bereich analysieren. Hierbei muss primär das Stadium der F E-Projekte, sowie der Forschungsstand gegenüber der Konkurrenz untersucht werden. Der Analytiker kann sich damit ein genaues Bild über die Ist-Situation verschaffen und Prognosen treffen.

Produktion

Bei der Analyse der Produktion als nächstem Schritt erfolgt die technische Beschreibung der Produktionsanlagen sowie Informationen über Produktionsverfahren, Technologie und Know-How.

Personal

Das Personal zählt zu den wichtigsten Elementen eines Betriebes, gestaltet sich jedoch im Rahmen der Unternehmensanalyse sehr umfangreich und vielschichtig. Zu den bedeutendsten Punkten zählen hierbei die Analyse der Geschlechts- und Ausbildungsstruktur. Daneben ist auf Lohn- und Gehaltsgefüge, Altersstruktur, Fluktuation, Unfallhäufigkeit und Krankenstand u.a. einzugehen.

Management

Die Analyse des Managements und der Strategien lassen sich nicht anhand objektiver Kriterien festmachen. Aus diesem Grund können nur Analytiker mit reichhaltiger Managementerfahrung brauchbare Ergebnisse bei diesem Faktor gewinnen.

Kunden und Märkte

Bei der Bewertung der Kundenstruktur ist auf die Fragen der Zusammensetzung und Loyalität einzugehen. Wie haben sich Preisänderungen in der Vergangenheit auf die Kundenzahl ausgewirkt? Welche Ausweichmöglichkeiten gibt es für sie? Daneben gibt es zahlreiche weitere Untersuchungsansätze.

Schließlich ist der Absatzmarkt einzubeziehen, indem man gezielt nach Entwicklung und Prognosen recherchiert. In der Praxis werden hierbei oft Aussagen von Wirtschaftverbänden und Institutionen herangezogen, die einen Anhaltspunkt für die eigene Entwicklung liefern. Neben diesen Hauptpunkten, die in jeder Analyse aufzuführen sind werden in der Regel weitere Parameter miteinbezogen. Hierzu gehören vor allem politische, gesellschaftliche und technische Entwicklung, Umweltschutz, rechtliche und steuerliche Verhältnisse.

Dies stellt jedoch nur einen kurzen Abriss aus dem komplexen Gebiet der Unternehmensanalyse dar. Bereits der Überblick zeigt, dass verschiedene Ansätze zu unterschiedlichen Werten führen werden. Idealerweise schalten die Verhandlungspartner einen neutralen Berater ein, der sie unabhängig bei der Wertermittlung unterstützt.

Christoph Gabath

Der Autor ist Vorstand der Intermedon AG. Intermedon ist der internationale Markt und führendes Netzwerk für den Verkauf und Kauf von Unternehmen und Beteiligungen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Kaufpreis

Was ist das Unternehmen wert?Was ist das Unternehmen wert?

Zu den zentralen Fragen bei der Betriebsübergabe gehört die Betriebsbewertung, denn sie dient als Orientierungsrahmen für die Übergabeverhandlungen. Daher sollten die Beteiligten sich über eine Summe einigen, die für beiden Seiten realistisch ist.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Forum Betriebsnachfolge: Die Experten im Überblick

Forum Betriebsnachfolge: Die Experten im Überblick

Expertenrat zur Betriebsnachfolge bietet das Internet-Forum von handwerk.com. Vom 24. September bis zum 5. Oktober stehen Ihnen unter http://forum.handwerk.com Fachleute und Expertenteams Rede und Antwort. Hier stellen sich die Experten vor.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Unfall-Analyse im Fuhrpark

Unfall-Analyse im Fuhrpark

Fahrzeug-Crashs im Werkverkehr haben sowohl menschliche als auch wirtschaftliche Aspekte: Von den möglichen Schäden für Leib und Leben des Mitarbeiters abgesehen, zieht jeder Unfall meist auch Kostenkonsequenzen nach sich.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Konjunkturanalyse: Wirtschaftsaufschwung setzt sich fort

Konjunkturanalyse: Aufschwung setzt sich fort

Konjunkturanalyse: Wirtschaftsaufschwung setzt sich fort (Ifo-Institut).

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.