Das Amtsgericht Hannover musste sich mit dem Fall eines Trockenbauers beschäftigten und entschied: Handwerker haften nicht für Fehler des Vorgewerks.
Foto: Fer Gregory - stock.adobe.com

Recht

Die Piepton-Klage: der Rauchmelder in der Zwischendecke

Wenn Rauchmelder piepen, muss die Batterie ausgetauscht werden. Doch in diesem Fall ging das nicht ohne Weiteres. Ein Handwerker stand deshalb vor Gericht.

Alle 30 Sekunden ein Piepen in der Wohnung – das nervt! Nach längerer Suche stellt sich heraus, dass die Ursache eine fast leere Batterie in einem Rauchmelder ist, den ein Handwerker bei Renovierungsarbeiten hinter einer Zwischendecke verschwinden ließ. Für die Eigentümer der Wohnung war der Schuldige klar: Der Handwerker, der die Rigipsdecke eingezogen hat. Das Amtsgericht Hannover sah die Sache allerdings anders. Doch warum?

Der Fall: Der Wohnungseigentümer hatte zunächst einen Elektriker damit beauftragt, die an den Zimmerdecken befindlichen Rauchmelder zu demontieren. Anschließend erhielt der angeklagte Trockenbauer den Auftrag, die Decken abzuhängen und eine Zwischendecke einzuziehen. Später trat das Problem mit dem Rauchmelder auf. Der Eigentümer behauptete daraufhin, dass der Trockenbauer das abmontierte Gerät wieder angebracht habe.

Das Urteil: Das Amtsgericht Hannover stellte sich allerdings auf die Seite des beklagten Handwerkers. Es sei viel plausibler, dass der Elektriker den Rauchmelder schlicht vergessen habe und der Trockenbauer ihn nicht als solchen erkannt habe. Denn vermutlich habe der Rauchmelder wie eine Auf-Putz-Dose ausgesehen.

Vor diesem Hintergrund stellte das Gericht klar: Handwerker dürfen grundsätzlich darauf vertrauen, dass andere Unternehmen sachgerecht arbeiten. Eine Verpflichtung, die vorangegangenen Arbeiten des Vorgewerks vertiefend zu prüfen, habe in diesem Fall nicht bestanden.

Amtsgericht Hannover, Urteil vom 10. August 2018, Az. 412 C 2882/18

Auch interessant:

Fehlendes CE-Kennzeichen muss kein Mangel sein

Verwendung von Produkten ohne CE-Kennzeichnung am Bau? Ein Gericht hat jetzt klargestellt, warum das nicht unbedingt ein Mangel sein muss.
Artikel lesen >

Fehlende Dokumentation ist ein Werkmangel

Nach Abnahme verlangt ein Auftraggeber noch die Herausgabe von Plänen und Dokumentationen. Was Bauunternehmer wirklich herausgeben müssen und was nicht, hat ein Gericht geklärt.
Artikel lesen >

Werkzeug

Polizei sprengt Werkzeug weg

Bumm: Dieser vergessliche Handwerker ist sein Werkzeug los.

Betrug: Falsche Ärztin behandelt Betriebe mies

Ihr Auftreten war überzeugend: In Baden-Württemberg hat sich eine Kundin als Ärztin mit einem dicken Einkommen ausgegeben. Die Wirklichkeit erzählt eine andere Geschichte.

Benzinpreise

So berechnen Sie Anfahrtskosten korrekt

Die Benzinpreise steigen - da werden die Kunden auch bei den Anfahrtskosten immer empfindlicher. So landete ein Elektro-Handwerker wegen 10 Euro zu viel gerade in der Bild-Zeitung. Worauf Sie bei den Fahrtkosten achten sollten

Politik und Gesellschaft

Kein Sex am Wäschetrockner, Erpressung, Klage

Ein Auftrag zwischen Schäferstündchen und Amtsgericht: Diese Begegnung ging für einen SHK-Meister und seine Kundinnen schlecht aus, aber ganz unterschiedlich.