Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Cebit 2009

Handwerker im Fokus

Einen Tag lang steht das Handwerk im Mittelpunkt der CeBIT. Zu Gast in diesem Jahr: My-Hammer-Chef Markus Berger-de-León. Was außer den Auftragsportalen im Handwerk für Zündstoff sorgt, erfahren Sie im Forum Mittelstand.

Drei Podiumsdiskussionen, zwei exklusive Vorführungen passgenauer IT-Lösungen - das erwartet Handwerksunternehmer am Freitag, 6. März, auf der CeBIT. Die Wirtschaftzeitung "Norddeutsches Handwerk" und handwerk.com als Medienpartner der Messe veranstalten gemeinsam mit den Handwerkskammern Braunschweig-Lüneburg-Stade und Hannover den "Tag des Handwerks". Folgende Höhepunkte erwarten die Gäste in Halle 5, Stand B48:

Handwerk im Fokus 1:

"Aufträge im Netz: Billigkonkurrenz außer Kontrolle?": 10.30 Uhr, Podiumsdiskussion. Der Chef des Auftragsportals My-Hammer, Markus Berger-de-León, stellt sich der Kritik des Handwerksmeisters Heiko Hottenrott. "Der Pfusch am Bau hat zugenommen. Dieser Trend wird durch die Auftragsportale unterstützt", sagt der Chef der Firma Hottenrott Sanitär-Heizung-Klima. Ausdrücklich erwünscht: Besucher können sich an der Diskussion beteiligen. Moderation: Irmke Frömling, Chefredakteurin Norddeutsches Handwerk.

Handwerk im Fokus 2:

"Klau im Netz: Sicherheiten gegen Datendiebe?": 11.10 Uhr. Auf dem Podium: Uwe Hanreich, Channel Sales Manager bei Kaspersky Lab. Er betont: Die IT-Systeme mittelständischer Firmen stehen meist offen wie Scheunentore. Die Bedrohungslage unterscheide sich kaum von der eines Großunternehmens. Mit dem Experten diskutiert Matthias Schultze. Der Malermeister und Geschäftsführer der Maler Heyse GmbH beschäftigt das Thema Datenklau schon länger. Aktuell ärgert ihn, dass Mitbewerber interessante Infos von seiner Website kopieren.

Handwerk im Fokus 3:

"Risiko im Netz: Datenschutz als Wettbewerbsvorteil?": 15.30 Uhr, Podiumsdiskussion, Datev-Vorstand Eckhard Schwarzer. "Unternehmens- und Kundendaten sind wertvolles Kapital. Doch dieses Kapital ist gefährdet", erklärt er. Dass viele Unternehmer Datenschutz und -sicherheit als Kostenfaktor sehen, weiß IT-Berater Bernhard Holleitner. Ganzheitlich gelöst hat das Thema Manfred Stühler. Die Lösung des Geschäftsführers der M.N.O. Stühler GmbH: Ein externer Datenschutzbeauftragter.

(frö)

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Handwerk Archiv

Genauere Prüfung

Schärfere Kontrollen bei My-Hammer?

Schwarze Schafe könnten es im Auftragsportal My-Hammer bald schwerer haben. Das Portal hat angekündigt, Auftragnehmer demnächst genauer zu überprüfen. "Wir haben Nachholbedarf", räumt My-Hammer-Chef Markus Berger-de-León im Gespräch mit handwerk.com ein.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Diskussion

Ist blauarbeit.de besser als My-Hammer?

Ist das Auftragsportal blauarbeit.de besser als My-Hammer? handwerk.com-User streiten mit harten Bandagen. Ein blauarbeit-Kritiker steht unter Beschuss.

    • Archiv
Handwerk Archiv

Auftragsportale

Lob für neue MyHammer-Grundgebühr

Ohne monatliche Gebühren läuft nichts mehr bei den führenden Auftragsportalen: 19,99 Euro kostet es bei MyHammer, 9,99 Euro bei Blauarbeit. Manche Handwerker finden das sogar richtig gut.

    • Archiv
Handwerk Archiv

My-Hammer

Aufträge in Absurdistan

Meisterbrief: gekauft. Gewerbeanmeldung: ungültig. Versicherungsnachweis: unleserlich. Mit solchen Unterlagen hat sich Rainer Retlow bei My-Hammer und anderen Auftragsportalen registriert. Und Absurdes erlebt.

    • Archiv