Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Schwindel am Bau

Handwerker mit manipulierten Bauzeichnungen betrogen

Miese Masche: Zwei Männer bieten schlüsselfertige Häuser an, zur Fertigstellung beauftragen sie Handwerker – doch die sehen nicht einen Cent für ihre Arbeit.

Die Männer haben zwar weder Architektur studiert, noch hatten sie ein anderes Baufach gelernt. Dennoch boten sie schlüsselfertige Häuser zum Grundpreis von 135.000 Euro an, berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ). Ihre Baufirma habe einen Schaden von mehr als 200.000 Euro angerichtet.

Die an dem Bau beteiligten Handwerker hatten das Nachsehen. Denn die Männer strichen sich das Geld der Bauherren selbst ein und hielten die Handwerksfirmen mit Mängelrügen hin. Dazu manipulierten sie im Nachhinein sogar die Bauzeichnungen, schreibt die HAZ.

Schließlich hätten die Betrüger den Überblick verloren und der Schwindel sei aufgeflogen.

Jetzt sind die Betrüger aus Garbsen bei Hannover zu Haftstrafen auf Bewährung und gemeinnütziger Arbeit verurteilt worden.

(ja)

Frustriert von der Mitarbeitersuche?

handwerk.com und die Schlütersche helfen Ihnen Ihre offenen Stellen einfach, zeit- und kostensparend mit den richtigen Kandidaten zu besetzen! Mehr als 500 Betriebe vertrauen uns bei der Mitarbeitersuche!

Jetzt Bewerber finden!

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.

Recht

Verschobene Fertigstellung: Was gilt für vereinbarte Vertragsstrafe?

Bauverträge sehen meist eine Vertragsstrafe vor, wenn sich die Fertigstellung des Baus verzögert. Aber gilt eine solche Regelung noch, wenn der Fertigstellungstermin verschoben wird?

    • Recht, Baurecht
protokoll.jpeg

Urteil

Ist ein Termin im Baustellenprotokoll verbindlich?

Verträge sind verbindlich. Doch was ist mit Fertigstellungsterminen, die die Vertragsparteien im Baustellenprotokoll festgehalten haben?

    • Baurecht
AdobeStock_141718047.jpeg

Kosten

Darf eine Rechnung vom Kostenvoranschlag abweichen?

Ein Betrieb kalkuliert einen Auftrag, bei Fertigstellung sind die Kosten jedoch höher als im Kostenvoranschlag. Welche Möglichkeiten haben Betriebe dann?

    • Baurecht

Panorama

Haben Ihnen Mieter schon mal den Zutritt verwehrt?

Bei Mietwohnungen beauftragen Vermieter den Handwerker. Das gefällt nicht jedem Mieter: Wurde Ihnen deshalb schon mal der Zutritt verwehrt?

    • Panorama