Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Handy hört aufs Wort

Handy hört aufs Wort

Die Mehrheit der Deutschen bedient ihr Smartphone schon per Stimme. Handwerk.com-Leser sind etwas verhaltener, was diese Technologie angeht.

Ich befehle ... - ... das Handy gehorcht. Die Sprachsteuerung hat den Massenmarkt erobert.
... das Handy gehorcht. Die Sprachsteuerung hat den Massenmarkt erobert.
Foto: naka, fotolia.com

Maschinen, die mit Menschen reden – in den 80ern hieß das Phänomen noch K.I.T.T. und war wilde Science Fiction. Heute hören die Dienste auf Namen wie Siri, Cortana oder Ok-Google und versorgen Millionen Menschen per Sprachbefehl mit Informationen.

Laut Umfrage des Branchenverbands Bitkom unter 749 Smartphone-Nutzern ab 14 Jahren bedient sich jeder zweite Befragte der Sprachsteuerung – meist, um Anrufe aufzubauen (80 Prozent) oder Textnachrichten zu verfassen (49 Prozent).

Dabei lag die Verbreitung der Sprachsteuerung in jeder Altersgruppe unter 65 Jahren bei über 50 Prozent. Bei den Ü65-Teilnehmern waren es noch 25 Prozent. Etwas vorsichtiger sind die handwerk.com-Leser bei diesem Trend. Hier gaben 58 Prozent der Umfrageteilnehmer an, ihre Technik lieber über die Tasteneingabe zu bedienen.

(deg)

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten:



Das ermöglicht Whatsapp Recorder jetzt auf Android-Geräten.
Foto: pathdoc - fotolia.com

Software

Whatsapp-Recorder: die etwas andere Sprachnachricht

Mehr Kontrolle bei Sprachnachrichten: Mit dieser neuen Whatsapp-Funktion können Sie Ihre Botschaften vor dem Senden abhören. Und bei Nichtgefallen verwerfen.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Handy-Viren

Panikmache mit Handy-Viren?

Ein Antiviren-Softwarehersteller schlägt Alarm. Ein anderer gibt Entwarnung. Wie gefährlich sind Handy-Viren wirklich?

Foto: Davizro Photography - Fotolia.com

Personalbeschaffung

Keine mobile Bewerbung? Das kostet Sie Fachkräfte!

Mobile Bewerbungen haben unter Fachkräften im Handwerk einen enormen Stellenwert. Wer diesen Bedarf nicht bedient, büßt laut Studie ein Drittel Bewerber ein.

Image
Handwerk Archiv
Foto: handwerk.com

Abhörtechnik frei Haus

Windows 10 hört mit

Windows 10 ist ein neugieriger Begleiter. Er beobachtet Sie beim Schreiben, hört zu, wenn Sie reden und verfolgt Ihre Schritte im Netz. Außer Sie tun etwas dagegen. So geht’s.

Wir haben noch mehr für Sie!

Praktische Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte von Kollegen gibt es dienstags und donnerstags auch direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an - schnell und kostenlos!
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.