Begeisterte Gesichter zeigten die Teilnehmer des ersten Handwerkertags am Nürnburgring
Foto: Dennis Gauert

Fuhrpark

Hier ist der Fuhrpark Chefsache: Handwerkertag 2020

Testfahrten, Trainings, Rechts- und Spartipps für Ihren Fuhrpark: Beim Handwerkertag des Fuhrpark-Forums werden Chefs zum Fuhrparkprofi.

Auf einen Blick:

  • Jede Menge Infos und Tipps besonders für kleine Fuhrparks bietet der Handwerkertag des Fuhrpark-Forums am 24. Juni am Nürburgring: Testfahrten, Fahrsicherheitstrainings, Vorträge und der direkte Austausch mit Experten über neue Mobilitätslösungen und Rechtsfragen stehen im Mittelpunkt des exklusiven Handwerker-Events.
  • Zudem haben Sie am Handwerkertag die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken mit Kollegen aus dem Handwerk.

Ohne zuverlässige Transporter kommt kein guter Handwerksbetrieb aus. Doch auf dem Weg zur optimalen Nutzfahrzeugflotte zählt nicht allein die Qualität der Karossen. Wie sieht der optimale Fuhrpark für Sie aus? Welche Mobilitätslösungen können Ihre Flotte sinnvoll ergänzen? Welche alten und neuen Sicherheitsvorschriften und Haftungsregeln sollten Sie kennen? Das erfahren Sie hautnah beim Handwerkertag des Fuhrpark-Forums am Nürburgring.

Das Fuhrpark-Forum ist der jährliche Treffpunkt der Fuhrpark-Experten und -Manager. Dazu zählen natürlich auch die Chefs der rund eine Million Handwerksbetriebe mit ihren Fahrzeugen, die sie jeden Tag zuverlässig zum Kunden bringen müssen.

Deswegen laden wir von handwerk.com und fuhrpark.de Sie ein zum Handwerkertag am 24. Juni am Nürburgring.

Der Handwerkertag 2020 steht unter der Schirmherrschaft von Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH).

Handwerkertag beim Fuhrpark-Forum: Das erwartet Sie!

Mit zahlreichen Angeboten für Handwerksbetriebe geht deas Event gezielt auf die Bedürfnisse der Chefs im Handwerk ein:

  • Testfahrten mit Nutzfahrzeugen, Transportern, E-Cars, Plug-in-Hybriden und E-Bikes auf Nürburgring und Landstraße
  • Fahrsicherheitstrainings in normalen und Extremsituationen mit Teilnahmezertifikat
  • Praxiswissen zu allen Fragen der betrieblichen Mobilität, Infos über neue Mobilitätslösungen und praktische Rechts- und Kostensenkungstipps für den Handwerks-Fuhrpark
  • Messerundgänge, Vorträge und Podiumsdiskussionen
  • Austausch mit Kollegen aus verschiedenen Gewerken während des Messebesuchs und beim Netzwerkabend am 23. Juni

„Viele Anregungen, Kosten zu reduzieren“

Dass sich der Besuch des Handwerkertages lohnt, bestätigt zum Beispiel Ulrich Schwutke, Chef der Schwutke Bau GmbH in Melle. Der Chef des Baubetriebes war im vergangenen Jahr dabei: „Der Fuhrpark wird immer mehr zum Kostenfaktor. Ich habe hier viele Anregungen erhalten, wie ich den reduzieren kann. Schon spannend, was im Fahrzeugservice aktuell läuft. Die Infos zu der breiten Palette an Managementsystemen muss ich jetzt erst einmal verarbeiten, um dann zu überlegen, wie ich künftig unsere acht Fahrzeuge – vom Kleintransporter bis zum 7,5 Tonner – optimal steuere. Spannende Impulse gab es auch zur E-Mobilität, nicht nur bei den Fahrzeugen. Mit einem E-Bike kann ich in Melle sicherlich schneller unterwegs sein als mit dem Auto.“

Anmelden, Geld sparen und mitdiskutieren

Sie wollen am 24. Juni am Nürburgring dabei sein? Sichern Sie sich jetzt Ihr Online-Ticket zum vergünstigten Preis! Für den Messebesuch am Handwerkertag zahlen Handwerker nur 40 Euro (statt 65 Euro). Wer außerdem am 23. Juni am exklusiven Netzwerkabend teilnehmen will, zahlt inklusive Messebesuch 119 Euro statt 154 Euro.

Weitere Infos finden Sie hier:

Auch interessant:

Fuhrpark-Forum: Diskussion um Fahrverbote

Debatte zu Fahrverboten auf dem Handwerkertag am Nürburgring: Wer ist schuld – Hersteller, Politik oder beide?
Artikel lesen >

-Anzeige-